Cartes-fiches

Cartes-fiches 22 Cartes-fiches
Utilisateurs 6 Utilisateurs
Langue Deutsch
Niveau Université
Crée / Actualisé 28.06.2016 / 26.10.2016
Attribution de licence Non précisé
Lien de web
Intégrer
0 Réponses exactes 22 Réponses textes 0 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

Nenne die wichtigsten Merkmale der Organisationsformen in der Montage

• Stationäres oder bewegtes Montageobjekt

• Kontinuierliche oder diskontinuierliche Bewegung

• Stationäre oder bewegte Arbeitsplätze/Arbeitskräfte

• Starre, lose oder elastische Verkettung

• Los - oder stückweise Montage (stück - oder verrichtungsorientiert)

Fermer la fenêtre

Übersicht der Organisationsformen

Schaubild

Attribution de licence: Non précisé
Fermer la fenêtre

Baustellenmontage

typisch für große, während und / oder nach der Montage nicht mehr transportierbare Erzeugnisse

• ist auch als Außenmontage möglich (Gegenstück zur Werksmontage)

• Beispiele: Industrieanlagen, Druckmaschinen

Fermer la fenêtre

Einzelplatzmontage

Attribution de licence: Non précisé

Produkt und Werker bewegen sich nicht

Das Produkt wird komplett oder bezogen auf eine bestimmten Aufbauzustand komplett montiert

typisch für Erzeugnisse mit wenigen Bauteilen und hoher Produktvielfalt

Fermer la fenêtre

kontinuierliche Fließmontage

Attribution de licence: Non précisé

Produkte und Werker bewegen sich synchron und kontinuierlich während der Montagetätigkeiten

• Nach Abschluss der Montagetätigkeiten am Produkt bewegt sich der Werker gegen die Flussrichtung zum nächsten Produkt

• typisch in der Pkw Endmontage

Fermer la fenêtre

Getaktete Fließmontage / Starre Verkettung

Attribution de licence: Non précisé

das Produkt wird getaktet von Station zu Station bewegt, d.h. alle Produkte werden zu gleichen Zeit bewegt und behalten den Abstand bei.

die getaktete Fließmontage wird vor allem bei rein automatisierten Systemen eingesetzt (Längstakt - oder Rundtaktautomat)

Fermer la fenêtre

Reihenmontage / lose und elastische Verkettung

Attribution de licence: Non précisé

Das Produkt wird zeitlich entkoppelt weitergereicht -> Puffer notwendig

Durch Puffer kann die Verkettung • lose (endlos großer Puffer) •elastisch (begrenzter Puffer) sein typisch für hybride (manuell und automatisiert) Montagesysteme bzw. schwankenden Prozesszeiten z.B. infolge von Produktvarianten

Fermer la fenêtre

Kopplung one - piece - flow und Reihenmontage

Attribution de licence: Non précisé

Das Produkt wird auf einem manuellen Transportsystem (z.B. Rollen - oder Kugelrollenbahn) durch den Werker von Station zu Station bewegt.

Es werden aber nicht alle Stationen durchlaufen, sondern Teilabläufe definiert.

Vorteile:

•Entkopplung auf Transportsystem möglich

•geringere Arbeitsumfänge als bei komplettem one- piece - flow