Lernkarten

Karten 68 Karten
Lernende 188 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 13.09.2014 / 27.08.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
2 Exakte Antworten 66 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Anpassungen zeigt die Muskulatur an Krafttraining?

– Zusammenarbeit; intermuskuläre Koordination
– Dicker; Hypertrophie
– Stärker; intramuskuläre Koordination
– Ausdauernder; anaerober Muskelstoffwechsel verbessert

Fenster schliessen

Beschreibe den Aufbau des Kniegelenkes.

Lizenzierung: Keine Angabe

inneres Seitenband ist im Gegensatz zu äusserem Seitenband mit dem inneren Meniskus verwachsen

Meniskus dient als Bandscheibe zwischen Oberschenkelknochen und Schienbein

Fenster schliessen

Welche Aufgaben haben Kniescheibe und Menisken?

Kniescheibe verbessert die Kraftübertragung

Menisken Bandscheiben des Kniegelenks

Fenster schliessen

Nenne die Sicherheitsregeln Funktionskreis III

– Belastetetes Knie leicht gebeugt halten
– Drehbewegungen mit entlastetem Knie durchführen
– Knie zeigt Richtung Zehen
– Bei Belastung bleibt das Gesäss oberhalb des Knies
– Das Knie bleibt hinter der Fussspitze
– Bei Gelenkschmerzen gilt allgemein: Mehr bewegen weniger belasten

Fenster schliessen

Welchen Nutzen bringen die Übungen des Funktionskreises III

Fortbewegung

- Stärkung der Beinmuskulatur (Sport, Laufen, Treppensteigen)

Fenster schliessen

Welche drei Kernkonzepte bilden den roten Faden in der esa-Ausbildung?

– Andragonische Konzept

– Methodische  Konzept

– Sportmotorische Konzept

Fenster schliessen

Wie muss die Belastung im Krafttraining gestaltet sein, um Anpassungen zu erlangen?

Komplexe Kraftentwicklung unter Berücksichtigung der Trainingsprinzipien

Fenster schliessen

Was bedeutet komplexe Kraftentwicklung?

Training mit mittlerer bis submaximaler Ausbelastung. Es kommt zu einer Verbesserung der allgemeinen Kraftfähigkeit unter Einbezug aller vier physiologischen Anpassungsmöglichkeiten.