Premium Partner
723.png

ET Band 1 Kapitel 3 "Schaltungsarten, einfache Messungen"

Elektrotechnik für Elektroberufe

Elektrotechnik für Elektroberufe

Set of flashcards Details

Flashcards 22
Language Deutsch
Category Electrical Engineering
Author Paul Baumgartner
Level Vocational School
Copyright Paul Baumgartner
Zielgruppe Elektrotechnische Grundlagen für Elektroinstallateure EFZ und Elektroplaner EFZ (4 Lehrjahre), Band 1 für das 1. Lehrjahr.
Created / Updated 18.11.2016 / 22.05.2024
Printable Yes

Bundle

This box is part of the bundle Elektrotechnik für Elektroberufe

Welche Einheiten sind in der Zählerformel für N möglich?

Die Anzahl Scheibenumdrehungen [1] oder die Anzahl Impulse [Imp]

Was misst ein kWh-Zähler?

Die elektrische Wirkarbeit.

Welchen Vorteil haben Messbrücken gegenüber analogen Ohmmetern?

Mit einer Widerstandsmessbrücke lassen sich Widerstände sehr exakt bestimmen.

Wie merkt man, welche Messschaltung genauer ist?

Allgemein wird in der Energietechnik häufiger die Stromfehlerschaltung verwendet. Ob es die richtige Schaltung ist, lässt sich überprüfen, indem das Voltmeter kurz abgehängt wird. Wenn praktisch keine Stromänderung festgestellt werden kann, ist die Stromfehlerschaltung genauer.

Ist die Stromfehlerschaltung bei grossen oder kleinen Widerständen genauer?

Bei kleinen Widerständen. Der Anteil durch das Voltmeter Iv ist gegenüber dem gemessenen Strom I vernachlässigbar.

Wofür werden die Strom- und die Spannungsfehlerschaltungen verwendet?

   

indirekte Widerstandsbestimmung

   

Wie kann bei einem Ampèremeter der Messbereich erweitert werden?

Mit einem Shunt (Nebenwiderstand oder Parallelwiderstand) kann der Messbereich eines Ampèremeters erweitert werden.

Warum soll nach der Messung der Messbereichsschalter bei einem Multimeter stets auf den höchsten Wechselspannungsbereich gestellt werden?

Bei dieser Position hat das Messgerät den höchsten Innenwiderstand. Wird das Gerät bei der nächsten Messung falsch angeschlossen, kann so am wenigsten passieren.