Premium Partner

Elektrosibe Starkstromverordung

Normen für Elektrosicherheitsberater

Normen für Elektrosicherheitsberater


Kartei Details

Karten 33
Lernende 96
Sprache Deutsch
Kategorie Berufskunde
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 29.05.2015 / 19.09.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
https://card2brain.ch/box/elektrosibe_starkstromverordung
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/elektrosibe_starkstromverordung/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Geltungsbereich der Starkstromverordnung?

Die Verordung regelt

Die Erstellung, Betrieb und die Instandhaltung von elektrischen Strakstromanlagen

Die Bestimmungen gelten auch wenn Starkstromanlagen volständig umgebaut werden.

Wenn Sie in bedeutendem Mass verändert werden.

Sie für Menschen und Umwelt eine drohende gefahr darstellen.

Was ist eine Berührungspannung?

Teil der Ersungsspannung über den menschlichen Körper zwischen Hand und Fuss (horizontaler Abstand vom Berührungspunkt: 1m)

Was ist ein Betriebsinhaber?

Verantwortlicher Betreiber (Eigentümer, Pächter, Mieter, usw.) einer elektrischen Anlage.

Was ist eine Instruierte Person?

Personen ohne elektrotechnische Grundausbildung, die begrenzte, genau umschriebene Tätigkeiten in Starkstromanlagen ausführen kann und die örtlichen Verhältnisse und die zu treffenden Schutzmassnahmen kennt.

Was ist eine Sachverständige Person?

Personen mit elektrotechnischer Grundasubildung (Lehre, gleichwertige betriebsinterne Ausbildung oder Studium im Bereich Elektrotechnik) und mit Erfahrung im Umgang mit elektrotechnischen Einrichtungen.

Anzahl und Kapitel der Starkstromverordnung ?

7 Kapitel

1. Kapitel (Allgemeine Bestimmungen)

2. Kappitel (Grundsätze der Sicherheit für Erstellung, Betrieb und Instandhaltung elektrischer Starkstromanlagen)

3. Kappitel (Erzeugungs und Verteilanlagen)

4. Kappitel (Schutzmassnahmen)

5. Kappitel (Arbeiten an Starkstromanlagen)

6. Kappitel (Provisorische Anlagen)

7. Kappitel (Schlussbestimmungen)

Artikel 4 Sicherheit?

Starkstromanlagen müssen noch den Vorschriften der Verordnung und den annerkanten regeln der Technik erstellt, geändert, instandgehalten und kontrolliert werden.

Art. 5 Störschutz

Starkstromanlagen dürfen soweit es möglich ist keine anderen Elektrischen Anlagen unzumutbar stören.