Lernkarten

Karten 41 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 14.11.2016 / 14.11.2016
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 41 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Erkläre die Biokapazität:

Die biologische Produktivität einer Fläche wird als Biokapazität bezeichnet. Die Biokapazität schliesst alle Flächen mit ein, auch jene, die nicht genutzt werden – sei es aus geographischen, wirtschaftlichen oder naturschützerischen Gründen. Die Biokapazität eines Gebietes steigt, wenn die Produktivität pro Flächeneinheit zunimmt oder die produktiven Flächen zunehmen.

Fenster schliessen

Was ist der ökologische Fussabdruck?

Der ökologische Fussabdruck ist ein Mass, das den Verbrauch von unterschiedlichsten natürlichen Ressourcen wie fossile Energien, Holz oder Ackerland in Flächeneinheiten umrechnet. Der Fussabdruck zeigt anschaulich, wie viel Land- und Wasserfläche eine Region, ein Land, oder die ganze Menschheit tatsächlich benötigen würde, um den Ressourcenbedarf auf eine erneuerbare Art zu decken und die Abfälle zu neutralisieren. Der ökologische Fussabdruck kann durch die Bevölkerungszahl geteilt und als Pro-Kopf-Mass verwendet werden. Dadurch lassen sich unterschiedliche Regionen besser vergleichen.

Fenster schliessen

Was beschreibt das ökologische Defizit?

Ein ökologisches Defizit besteht dann, wenn der ökologische Fussabdruck eines bestimmten Gebiets (zum Beispiel eines Landes) grösser ist als die entsprechende Biokapazität. Ein ökologisches Defizit eines Landes kann aufgefangen werden durch Import von Erzeugnissen und damit von Biokapazität aus anderen Ländern.

Fenster schliessen

Was bedeutet die ökologische Übernutzung?

Jener Anteil des ökologischen Defizits, der nicht durch Import von Biokapazität ausgeglichen werden kann, wird
als ökologische Übernutzung bezeichnet. Die Ressourcen werden stärker genutzt, als sie sich auf natürliche Weise regenerieren können. Um das ökologische Defizit zu decken, wird Naturkapital aufgebraucht.

Fenster schliessen

Wann haben sich der weltweite ökologische Fussabdruck und die weltweite Biokapazität das erste Mal überschnitten?

1970

Fenster schliessen

Wie hoch ist der ök. Fussabdruck der Schweiz und welche Biokapazität würde ihr zur Verfügung stehen?

Gha Schweiz: 5.8
Biokapazität: 1.3 gha
Faktor: 4.5
 

Fenster schliessen

Wie hoch ist der ök. Fussabdruck der Welt durchschnittlich und deren Kapazität?

Verbrauch: 2.84 gha
Kapazität: 1.73 gha
Faktor: 1.6

Fenster schliessen

Wie hoch ist der ök. Abdruck und die Kapazität der EU?

Verbrauch: 4.8 gha
Kapazität: 2.3 gha
Faktor: 2.1