Premium Partner

BM Tech. Geschichte Staatskunde

Staatskunde, Aufklärung, 1. Weltkrieg

Staatskunde, Aufklärung, 1. Weltkrieg


Set of flashcards Details

Flashcards 49
Language Deutsch
Category History
Level Other
Created / Updated 22.09.2016 / 02.05.2024
Licencing Not defined
Weblink
https://card2brain.ch/box/bm_tech_geschichte_staatskunde
Embed
<iframe src="https://card2brain.ch/box/bm_tech_geschichte_staatskunde/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Was ist eine

Demokratie

Diktatur

Monarchie

Demokratie: Staatsform mit einer Verfassung, die allgemeine persönliche und politische Rechte garantiert, mit fairen Wahlen und unabhängigen Gerichten. Sie zeichnet sich durch Gewaltenteilung aus.

Diktatur: Eine einzelne regierende Person, die Diktatorin/der Diktator, oder eine regierende Gruppe von Personen (z. B. Partei, Militärjunta, Familie) hat unbeschränkte politische Macht im Staat. Die Macht wird durch Gewalt an sich gerissen und durch Gewalt gehalten.

Monarchie: Alle drei Gewalten werden von nur einer Person (Königin/König) wahrgenommen. Die Macht im Staat wird meistens vererbt.

Was ist die direkte, halbdirekte und indirekte Demokratie?

direkt: das Volk die Abgeordneten und die Regierungsmitglieder direkt und entscheidet ebenfalls über Gesetze und Verfassung. Die Kantonsparlamente haben dabei nur eine beratende Funktion. Ausserdem bereiten sie die Abstimmungen und Wahlen vor. Bsp: Appenzell innerhoden,Glarus

halbdirekt: Das Volk wählt die Abgeordneten (Legislative), welche danach die Regierung (Exekutive) wählen. Auf Gesetze und Verfassung haben sowohl die Legislative als auch die Exekutive Einflussmöglichkeiten. Zudem kann das Volk aber auch direkt Gesetze bestimmen und über Verfassungsänderungen abstimmen. Dieses ist über Initiativen und Referenden möglich. Beispiele: Schweiz, Kalifornien

indirekte: Das Volk wählt die Abgeordneten (Legislative) welche danach die Regierung (Exekutive) wählen. Die Abgeordneten bestimmen selbständig über Gesetze und Verfassung. (Man kann also nur indirekt über die Gesetze entscheiden) zB Deutschland, Italien, Belgien, Spanien

Was ist ein Staatsgebiet?

bezeichnet das durch Staatsgrenzen festgelegte geographische Gebiet, den Luftraum, die Küsten- und Eigengewässer, über die ein Staat Hoheitsrechte ausübt.

Staat Definition

Staatsvolk

politische Gewalt (Staatsgewalt)

Staatsgebiet (Territoritum)

Internationale Anerkennung

Was ist das Staatsvolk?

Das Staatsvolk ist neben dem Staatsgebiet und der Staatsgewalt eines der Elemente eines Staates im völkerrechtlichen Sinne.

Unter Staatsvolk versteht man die Gesamtheit der Staatsangehörigen und evtl. der ihnen staatsrechtlich prinzipiell gleichgestellter Personen

Was ist die Staatsgewalt?

im allgemeinen Sinne die dem Staat durch eigenes Recht gegebene Zwangsgewalt über seine Bürger. (Konkret gliedert sich die Staatsgewalt in die Exekutive, die Legislative und die Judikative)

Wer darf stimmen? Bedingungen.

Volljährig (18 j)

Schweizer Bürgerrecht

Nicht als Urteilsunfähig eingestuft (unter Beistandsschaft)

Wo/ Was kann ein Stimmberechtigter wählen/ abstimmen?

Wahlen nationale Ebene: Nationalrat, Ständerat

Wahlen kantonale Ebene: Kantonsregierung, Kantonsparlament

Eidgenössische oder kantonale Abstimmungen: Referendum ergreifen und unterzeichnen, Initiative ergreifen und unterzeichnen