Premium Partner

BiWi Modul 1A Fernuni Hagen

Bildungswissenschaft Fernuni in Hagen WS 13/14

Bildungswissenschaft Fernuni in Hagen WS 13/14

Invisible

Invisible

Set of flashcards Details

Flashcards 18
Language Deutsch
Category Educational Science
Level University
Created / Updated 13.11.2013 / 13.04.2021
Licencing No Copyright (CC0)
Weblink
https://card2brain.ch/box/biwi_modul_1a_fernuni_hagen
Embed
<iframe src="https://card2brain.ch/box/biwi_modul_1a_fernuni_hagen/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Der Unterschied zw. Meinen, Glauben und Wissen


Beim Meinen ist man weder subjektiv noch objektiv überzeugt,

beim Glauben nur subjektiv und

beim Wissen subjektiv für sich selbst und objektiv für jedermann.

Erkläre "Begriff"


Mit Begriffen binden wir unterschiedliche Überlegungen durch Abstraktion zusammen.

Sie sollen möglich präzise ein Phänomen beschreiben und erfassen und den Unterschied zu Begriffen, anderes aufzeigen unterscheidbar sein.

Erkläre "Grundbegirff"

Grundbegriffe sind Begriffe, die in der Wissenschaft nicht mehr abgeleitet werden.

Gebe einen kurzen hist. Überblick über Päda.

Der 1. Lehrstuhl wurde 1779 an der Uni Halle mit Ernst Christian Trapp (1745-1818) besetzt.

Bis 1933 wurde das Fach an 14 von 21 deutschen Unis angeboten.

Meist mit Philosophie, gelegentlich mit Psychologie u. Philologie gekoppelt.

1933 gibt es 79 Professuren für Päda., davon werden 26 Professoren wegen ihres jüdischen Hindergrundes entlassen.

Nach WKII sind noch 38 Proffesoren im Amt.

1960 wird Päda. als Einzeldisziplin an Unis etabliert.

Lehrerbildungsstätten (Päda Hochschulen) werden geschlossen (ausser in Baden-Wüttenberg) und in Unis integriert.

1984 sind ca 1000 Professoren in Päda/ErWi.

Derzeit die sechststärkste Disziplin an deutschen Unis.

Gebe einen kurzen Überblick über Erziehung?


Erziehg. findet vor allem in d. Familie u. Institutionen statt, aber alles (Welt) hat Einflüsse auf sie.

In d. Öffentlichkt. wird sie primär mit Ausgleich von Defiziten verbunden.

Im Mittelpunkt seht meist der Fortbestand d. Welt, Gesellschaft u. Kultur in dem sie durch Erziehg. permanent erneuert wird (Hannah Arend 1906-1975).

Nach Siegfried Bernfeld (1892-1953) ist sie Reproduktion von Gesell.- und Machtstrukturen.

Erziehg ist immer auch mit Zwang und Unterordnung verbunden um Freiheit und Mündigkeit zu erlangen (Kant 1724-1804).

Nach Adorno (1903-1969) soll sie die kritische Selbstreflexion und Autonomie, d.h. das Nicht-Mitmachen von Beginn an u. dass "Auschwitz nicht noch mal sei".

 

Grundbegriffe der BiWi

Sozailisation, Bildung und Erziehung

Unterschiede in der Päda, ErWi und der BiWi?

Die Päda setzt eher auf personalen Bezug

die ErWi auf empirischen Zugang und die

BiWi verbindet Theroie und Praxis innerhalb und ausserhalb von Istitutionen

Unterschiede zw. päda. Alltagswissen, Professionswissen und Wissenschaftlichen Wissen

Das päda. Alltagswissen bringt jeder Laie durch Familie, Freunde, Medien usw. mit sich und beschränkt sich auf das, was diese Personen zur Päda. mehr o. weniger reflektiert sagen kann.

Das Professionelle Wissen wird durch Studium angeeignet und im Beruf genutzt.

Wissenschaftliches Wissen ist das was ein Laie benötigt um sich Professionswissen anzueignen. Also quasi der Lehrstoff.