Lernkarten

Karten 25 Karten
Lernende 128 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 09.07.2015 / 12.03.2021
Lizenzierung Keine Angabe     (Nadja Senn)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 25 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Kontokorrent:

Das Konto kann bis zur Höhe der angesetzten Kreditgrenze überzogen werden, d.h. man kann Schulden machen. (Zins!)

Fenster schliessen

Darlehen:

Ausleihen von Geld für eine bestimmte Zeit gegen Verpflichtung von Rückzahlungen und Zinszahlungen.

Fenster schliessen

Zins:

Entschädigung für die Überlassung von Kapital. Je länger die Laufzeit, d.h. je länger die Bank das Geld behalten kann, desto höher ist der Zinsfuss.

Fenster schliessen

Spesen:

Gebühren, die für das Führen eines Kontos verlangt werden.

Fenster schliessen

Vollmacht:

Rechtsgeschäftlich erteilte Ermächtigung. Kann sich als Spezialvollmacht auf einzelne Geschäfte (Konto, Kasse) beziehen oder als Generalvollmacht auf eine Vielzahl von Rechtsgeschäften. Eine Vollmacht kann selbstverständlich jederzeit abgeändert oder widerrufen werden.

Fenster schliessen

Bargeldlos:

Als bargeldlos bezeichnet man Zahlungen, die nicht mit Banknoten und Münzen geleistet werden, sondern durch Verrechnung von Guthaben auf Bank- oder Postkonten.

Fenster schliessen

Giro:

Überweisungen im bargeldlosen Zahlungsverkehr, wenn Absender und Empfänger ein Post- oder Bankkonto haben.

Fenster schliessen

Buchhaltung:

Verbuchen und Festhalten von Einnahmen und Ausgaben zum Zwecke der Erfolgsrechnung.