Cartes-fiches

Cartes-fiches 48 Cartes-fiches
Utilisateurs 52 Utilisateurs
Langue Deutsch
Niveau Apprentissage
Crée / Actualisé 15.12.2015 / 10.09.2021
Attribution de licence Non précisé
Lien de web
Intégrer
2 Réponses exactes 35 Réponses textes 11 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

Verantwortung des Sicherheitswärters

Bei der Annäherung einer Fahrt hat der Sicherheitswärter...

- das Alarmsignal abzugeben bzw das Auslösen der automatischen Alarmmittel zu überwachen

- zu vergewissern, dass sich vor Durchfahrt niemand im betroffenen Gleisbereich befindet

- nach der Fahrt, dass sich keine weitere Fahrt der Arbeitsstelle nähert

   und gibt die Erlaubnis zur Wiederaufnahme der Arbeit

Fermer la fenêtre

Ausrüstung Sicherheitswärters

Sicherheitsdispositiv

weisse Kopfbedeckung

rote Flagge

bei Nacht Laterne mit rot/weissem Licht

Kommunikationsmittel

für die Warung vorgesehene Alarmmittel

Fermer la fenêtre

Vorwarner

ist für das rechtzeitige Melden von herannahenden Fahrten verantwortlich. Er übermittelt dem Sicherheitswärter die Annäherung der Fahrten mit dem im Sicherheitsdispositiv vorgesehenen Kommunikationsmittel.

Der Vorwarner hat mit dem Signal...

Halt-Gefahr den Halt einer herannahnden Fahrt zu veranlassen wenn

- der Sicherheitswärter die Meldung nicht wie vorgesehen quittiert

- das Kommunikationsmittel gestört ist

Fermer la fenêtre

Arbeiten ohne Sicherheitswärter

sind nur zugelassen wenn:

- max 2Personen mit uneingeschränkter Beobachtung und rasche Räumung möglich (z.B. Streckenwärter)

- Abschnitte wo immer mit FASI gefahren wird

- Arbeitsstellen die an einen Gleisbereich angrenzen mit automatischem Warnsystem

- Arbeitsstellen die keine Alarmmassnahmen benötigen

Diese Personen sind selbst für die Sicherheit verantwortlich, dürfen nur mit entsprechender Instr.  und örtlichen Kenntnis erfolgen

Fermer la fenêtre

Arbeitsstellen ohne Alarmmassnahmen

- bei Arbeitsstellen

- bei Arbeiten

- Arbeitsstellen

   - eingleisig und Gleis gesperrt

   - mehrspurig alle Gleise gesperrt

   - durch Schutzgerüste abgesichert

- Arbeiten

   - Fahrleitungen solange auf Nachbargleis keine Arbeiten mit Alarmmassnhmen

   - gleisnaher Bereich, Zugang zum Gleis abgegrenzt und keine Peronen/Arbeitsmttel eindringen können

Fermer la fenêtre

Meldungen

Sicherheitschef kann vom Fdl protokollpflichtig im gegenseitigen Einvernehmen verlangen:

- Zufa bei Vorbeifahrt an Halt zeigenden Signalen

- Fahrten mit Hilfssignal

- Zufa mit Blockumgehung

- Signal Not Fahrstellung

- Einführung/Aufhebung Einspurbetrieb

- Rangierbewegung auf die Stecke

(Sind nur zu verlangen, wenn Sicherheitsdispositiv dies erfordert)

Fermer la fenêtre

Betrieblich Einschränkungen

Müssen auf die Alarmmassnahmen / Sicherungsmassnahmen abgestimmt sein

Möglich für:

 

Geschwindigkeitsverminderung

Festlegen der Fahrrichtung (sofern technisch möglich)

Sichern von Weichen gegen das umlegen

 

Fermer la fenêtre

Sperren von Weichen/Gleisen

sind zu sperren wenn:

 

- es die Sicherheit des Personals oder der Betrieb erfordert

- auf Grund Bauarbeiten / Reparaturen / Unterhalt / Reinigung / Unfällen / Naturereignissen

- Arbeiten die eine Unterbrechung der Fahrtbahn bewirken

- Arbeitsmittel ins Lichtraumprofil ragen

- Arbeiten an der Fahrleitung

- Arbeiten ohne Fluchtraum

- Schwenkmanöver eines Krans, andere Schwerfällige Fz die das Lichraumprofil belegen