Lernkarten

Karten 48 Karten
Lernende 45 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 15.12.2015 / 22.02.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
2 Exakte Antworten 35 Text Antworten 11 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Zielsetzung

Die auf Arbeitsstellen im Gleisbereich zu treffenden Sicherheitsmassnahmen haben zum Ziel:

- den Schutz des Personals auf den Arbeitsstellen vor den Gefährdungen des Bahnbetriebs

- die Sicherheit des Bahnbetriebs im Bereich der Arbeitsstellen

Fenster schliessen

Massgebliche Gefahren

Personal ist gefärdet durch:

den Bahnbetrieb, Hochspannungsanlagen, Umgang mit den eingesetzten Arbeitsmitteln

Fenster schliessen

Massbegliche Gefahren

Bahnbetrieb

Arbeiten im Gleisbereich insbesondere Baumaschienen

Fenster schliessen

Sicherheitsgrundsatz

Das auf Arbeitsstellen im Gleisbereich eingesetzte Personal soll...

seine Arbeit ausführen können, ohne seine Aufmerksamkeit auf den Bahnbetrieb richten zu müssen

Fenster schliessen

Sicherheitsgrundsatz

Im Falle einer Gefahr ist das Personal...

rechtzeitig zu warnen, damit der betroffene Gleisbereich ohne Hast und sicher geräumt werden kann

Fenster schliessen

Die Sicherheitsmassnahmen sind gegenüber allen anderen Arbeiten ... auszuführen

vorrangig
Fenster schliessen

Aufgaben beim Einsatz der Alarmsignale

sobald Alarmsignale abgegeben werden, hat jeder Mitarbeiter unverzüglich 3 Aufgaben zu erfüllen

 

- für sich selbst

   Arbeit im betroffenen Gleisbereich sofort unterbrechen und zu räumen

- für die anderen

   beobachten, ob MA reagieren, notfalls warnen und aus betroffenen Gleisbereich herausziehen

- für die Arbeitsmittel

   vergewissern, dass keine Arbeitsmittel in das Lichtraumprofil des zu befahrenden Gleises hereinragen

 

Fenster schliessen

Verantwortung

Der Sicherheitschef ist ...

Ist verantwortlich für die Durchführung der Sicherheitsmassnahmen auf der Arbeitsstelle

Fenster schliessen

Verantwortung des Sicherheitswärters

Bei der Annäherung einer Fahrt hat der Sicherheitswärter...

- das Alarmsignal abzugeben bzw das Auslösen der automatischen Alarmmittel zu überwachen

- zu vergewissern, dass sich vor Durchfahrt niemand im betroffenen Gleisbereich befindet

- nach der Fahrt, dass sich keine weitere Fahrt der Arbeitsstelle nähert

   und gibt die Erlaubnis zur Wiederaufnahme der Arbeit

Fenster schliessen

Ausrüstung Sicherheitswärters

Sicherheitsdispositiv

weisse Kopfbedeckung

rote Flagge

bei Nacht Laterne mit rot/weissem Licht

Kommunikationsmittel

für die Warung vorgesehene Alarmmittel

Fenster schliessen

Vorwarner

ist für das rechtzeitige Melden von herannahenden Fahrten verantwortlich. Er übermittelt dem Sicherheitswärter die Annäherung der Fahrten mit dem im Sicherheitsdispositiv vorgesehenen Kommunikationsmittel.

Der Vorwarner hat mit dem Signal...

Halt-Gefahr den Halt einer herannahnden Fahrt zu veranlassen wenn

- der Sicherheitswärter die Meldung nicht wie vorgesehen quittiert

- das Kommunikationsmittel gestört ist

Fenster schliessen

Arbeiten ohne Sicherheitswärter

sind nur zugelassen wenn:

- max 2Personen mit uneingeschränkter Beobachtung und rasche Räumung möglich (z.B. Streckenwärter)

- Abschnitte wo immer mit FASI gefahren wird

- Arbeitsstellen die an einen Gleisbereich angrenzen mit automatischem Warnsystem

- Arbeitsstellen die keine Alarmmassnahmen benötigen

Diese Personen sind selbst für die Sicherheit verantwortlich, dürfen nur mit entsprechender Instr.  und örtlichen Kenntnis erfolgen

Fenster schliessen

Arbeitsstellen ohne Alarmmassnahmen

- bei Arbeitsstellen

- bei Arbeiten

- Arbeitsstellen

   - eingleisig und Gleis gesperrt

   - mehrspurig alle Gleise gesperrt

   - durch Schutzgerüste abgesichert

- Arbeiten

   - Fahrleitungen solange auf Nachbargleis keine Arbeiten mit Alarmmassnhmen

   - gleisnaher Bereich, Zugang zum Gleis abgegrenzt und keine Peronen/Arbeitsmttel eindringen können

Fenster schliessen

Meldungen

Sicherheitschef kann vom Fdl protokollpflichtig im gegenseitigen Einvernehmen verlangen:

- Zufa bei Vorbeifahrt an Halt zeigenden Signalen

- Fahrten mit Hilfssignal

- Zufa mit Blockumgehung

- Signal Not Fahrstellung

- Einführung/Aufhebung Einspurbetrieb

- Rangierbewegung auf die Stecke

(Sind nur zu verlangen, wenn Sicherheitsdispositiv dies erfordert)

Fenster schliessen

Betrieblich Einschränkungen

Müssen auf die Alarmmassnahmen / Sicherungsmassnahmen abgestimmt sein

Möglich für:

 

Geschwindigkeitsverminderung

Festlegen der Fahrrichtung (sofern technisch möglich)

Sichern von Weichen gegen das umlegen

 

Fenster schliessen

Sperren von Weichen/Gleisen

sind zu sperren wenn:

 

- es die Sicherheit des Personals oder der Betrieb erfordert

- auf Grund Bauarbeiten / Reparaturen / Unterhalt / Reinigung / Unfällen / Naturereignissen

- Arbeiten die eine Unterbrechung der Fahrtbahn bewirken

- Arbeitsmittel ins Lichtraumprofil ragen

- Arbeiten an der Fahrleitung

- Arbeiten ohne Fluchtraum

- Schwenkmanöver eines Krans, andere Schwerfällige Fz die das Lichraumprofil belegen

Fenster schliessen

Aufgaben des Arbeitsstellen Koordinators

- Kommunikation zum Fdl

- Koordination der Arbeitsstelen auf dem gesamten von der Sperrung betroffenen Geis

- Anmeldung

- koord Rangierbewegunen

- komm Rgl

- Fahrbarmeldung Fdl

 

Fenster schliessen

Melden der Arbeiten an den Arbeitsstellen Koordinator

Fachdienste, Unternehmen, Rgl...

Arbeiten Rangierbewegungen dürfen innerhalb gesperrten Gleis...

... haben sich beim Koordinator an- abzumelden

... dürfen erst nach dessen Zustimmung erfolgen

Fenster schliessen

Der Sicherhitschef verlang beim Fdl ... die betrieblichen Einschränkungen

 

Dazu sind folgenden Angaben nötig:

protokollpflichtig

- Beginn und voraussichtliche Dauer

- Grund

- Genaue Ortsbezeichnung (Bhf/Strecke Gleich/Weche km von bis)

- Art der Einschränkung

- Kommunikationsverbindung zur Arbeisstelle

Fenster schliessen

Bestätigung der Sicherung

Genauer Wortlaut an den Sicherheitschef

Arbeitsstelle in Bhf/Ort ... Gleis / Weiche Nr ... / auf Streckengleis Nr ... gesichert)

Fenster schliessen

Rangierbewegung auf der Strecke

Ausgangslage

Zwischen dem Zielpunkt...

und dem rückliegenden Haupt/ZS der gleichen oder entgegengesetzten Richtung darf sich eine Rangierbewegenung auf der Srecke frei bewegen.

Meldung an die Arbeitsstelle muss somit vor Abfahrt sichergestellt werden

Fenster schliessen

Rangierbewegung in gesperrtes Gleis

Ist die ...

Bewilligung des Sicherheitschefs notwendig

Fenster schliessen

Sichern der Sperrung

Der Fdl sichert den zu sperrenden Gleisabschnitt und prüft, ob sich in diesem Abschnitt keine Fahrt mehr befindet

Kann er dies nicht selbst feststellen...

muss er die Bestätigung des Sicherheitschefs über die Vorbeifahrrt der letzten Fahrt protokollpflichtig einholen

Fenster schliessen

Rangierbewegung in ein gesperrtes Gleis

Die Fahrt auf Sicht darf aufgehoben werden...

nach Absprache quittungspfl. Sicherheitschef

nach Info an Rgl wo sich die Baustelle befindet

darf nicht aufgehoben werden

jederzeit

Fenster schliessen

Rangierbewegung in gesperrtes Gleis

Vor Zustimmung zur Rangierbewegung verständigt der Sicherheitschef...

den Rgl für jede einzelne Fahrt quittungspflichtig über

- die im Bereich der Arbeitsstellen zu beachtenden besonderen Massnahmen

Fenster schliessen

Gleis fahrbar melden

Vor dem fahrbar melden müssen

alle Arbeitsmittel aus dem Lichtraumprofil entfernt sein

Haltesignle entfernt sein

keine Fz sich im Gleis befinden

Fenster schliessen

Gleis fahrbar melden

Nach erhalt der Meldung

Der Fdl...

hebt mit der Sperrung verbundene Sicherungsmassnahmen auf

verständigt Nachbarbahnhof, damit auch dort aufgehoben werden kann

geht er ein Bier trinken

Bei Nebengleisen genügt für das Melden der belegten Gleise eine quittingspfl. Übermittlung

Fenster schliessen

Gefahrengut

Wie heissen die zwei Nummern auf der Gefahrentafel

- Gefahrnummer

 - erste Ziffer Hauptgefahr

 - zweite Ziffer zusätzliche Gefahren

- UN Nummer

Fenster schliessen

Gefahrengut

woführ steht das X in der oberen Spalte der Gefahrentafel

Stoff reagiert gefährlich mit Wasser

Fenster schliessen

Sofortmassnahmen bei Unfällen mit gefährlichen Gütern

1. Selbstschutz

2. Ereignis erkennen

3. Sofort dem Fdl melden

4. Unfallort sichern und Verletzte bergen