Lernkarten

Karten 14 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 20.05.2013 / 14.06.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 14 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Definition Arbeit?

  • Zielgerichtete Tätigkeit (bei Arbeit ist Ziel mentalisiert -- mentales Abbild. z.B. bei Schlaf ist das nicht so; nicht zielgerichtet)
  • zur Transformation und Aneignung der Umwelt (zielgerichtete Tätigkeit verändert etwas!) 
  • im Rahmen von Aufgaben
  • mit Bewertung (Rückmeldung; oft auch von sich selbst)
  • zur Realisierung und Weiterentwicklung von Bedürfnissen, Ansprüchen, Kompetenzen (durch Arbeit verändert man sich; z.B. mehr Kompetenzen, aber auch mehr Ansprüche). 
Fenster schliessen

Wie ist die Wichtigkeit von Arbeitsmerkmalen?

Typisches Ergebnis einer weltweiten Studie:

Materialistische Werte: z.B. Lohn

Postmaterialistische Werte: z.B. Selbstverwirklichung

nach 2. Weltkrieg gabs vermehrt shift hin zu postmaterialistischen Werten. Heute am wichtigsten ist eine interessante Arbeit, dann kommt Bezahlung. Beförderung zuunterst. 

Fenster schliessen

Beschreibe psychosoziale Funktionen der Erwerbsarbeit- 

  • Aktivität und Kompetenzerfahrung
  • Zeitstrukturierung
  • Kooperation und Kontakt
  • Soziale Anerkennung
  • Identität (je länger man arbeitet auf dem Job, desto stärker wird die Identität)
Fenster schliessen

Beschreibe die verschiedenen Kriterien zur Bewertung der Arbeit nach Rohmert / Ulich / Hacker

Rohmert:

  1. Ausführbarkeit (z.B. genug Zeit haben, keine grossen Risiken...)
  2. Erträglichkeit (Unversehrtheit; klarer Bezug zur Zumutbarkeit)
  3. Zumutbarkeit
  4. Zufriedenheit

Ulich:

  1. Schädigungsfreiheit
  2. Beeinträchtigungslosigkeit (auch über längeren Zeitraum)
  3. Persönlichkeitsförderlichkeit (Menschen sollen sich durch die Arbeit weiterentwickeln)
  4. Zumutbarkeit

Hacker: 

  1. Ausführbarkeit
  2. Schädigungsfreiheit
  3. Beeinträchtigungslosigkeit
  4. Persönlichkeit (z.B. Experte werden auf einem Gebiet kann Persönlichkeit fördern)
Fenster schliessen

Schlüsselbegriffe zur Entwicklung von A & O?

  • Scientific Management (Taylor u.a.): Beginn 20. Jh, wollte Wohlstand und Möglichkeiten in Arbeit deutlich erhöhen, time and motivation studies, Prinzip der Arbeitsteilung; Taylor unterschied zwischen Planung und Ausführung der Tätigkeit, sagte, es braucht Kontrolleure)
  • Psychotechnik: Beginn der angewandten wissenschaftl. Psychologie
  • Human Relations: Soziale Normen und Beziehungen sind wichtig für menschliche Leistungen
  • Human Factors: Menschen sind keine Maschinen, übersehen z.T. etwas
  • Erforschung der psychischen Struktur von Arbeitstätigkeiten
  • Entwicklung A & O
Fenster schliessen

Beschreibe die historische Entwicklung der AOP im  "Spiegel sich ändernder Menschenbilder"!

  • Homo oeconomicus
  • Social man: soziale Normen (z.B. im Team) beeinflussen Arbeitsleistung
  • Self-actualizing man: Arbeit soll Sinn machen / Menschen verwirklichen sich durch Arbeit
  • Complex man: heute, Vereinbarung unterschiedlicher Lebensräume. Das Ganze ist auch nicht mehr in der Zeit stabil.
Fenster schliessen

Scientific Management nach Taylor?

"die einen planen, die anderen führen aus"

  • Trennung von Hand- und Kopfarbeit
  • alles exakt vorgeschrieben (inkl. Pausen)
  • basierend auf exakten Analysen (Time and Motion studies)
  • --> Grosse Produktivitätsfortschritte (hat techn. Weiterentw. ermöglicht und Wohlstand geschaffen)
  • --> Grosser Widerstand (da man grossen Verlust an Expertise erwartete, wenn z.B. jemand nicht mehr eine ganze Uhr zus.bauen kann)
  • Taylorismus oft totgesagt, doch häufige Wiederaufstehung --> PRinzip der Arbeitsteilung nicht vollständig überwunden! vgl. Handyproduktion in China
  •  
Fenster schliessen

Psychotechnik?

  • Hat sich zur Eignungsdiagnostik entwickelt
  • wissenschaftliche Psych. für die PRaxis nutzbar machen
  • Münsterberg:  - Auslese, Berufswahl (Eigenschaften)  - Lernen, Arbeitsgestaltung (psych. Arbeiten)  - Werbepsych. (Wirkung)
  • Giese:  - Objektpsych. (Anpassung der Arbeit an den MEnschen)  - Subjektpsych. (Anpassung des Menschen an die Arbeit)