Lernkarten

Philippe Fehr
Karten 14 Karten
Lernende 44 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 12.11.2010 / 20.05.2019
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 13 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Erklären Sie den Begriff „Identität einer Person“.

Identität ist die innere Einheit einer Person, ihr Wesen. Jede

Person definiert ihr eigenes Wesen mit eigenen Antworten zu

Fragestellungen wie:

Wer bin ich?

Wo gehöre ich dazu?

Wo grenze ich mich ab?

Wie sehen mich die anderen?

Fenster schliessen

Erklären Sie den Begriff Sozialisation.

Sozialisation ist der Vorgang der Einordnung in die Gesellschaftdurch Anpassung an ihre Denk- und Gefühlsmuster.

Fenster schliessen

Erklären Sie den Begriff Ethik.

Ethik ist die Lehre vom sittlichen Wollen und Handeln des

Menschen in verschiedenen Lebenssituationen. Sie soll eine

Person anleiten, bei ihrer Lebensführung gegenüber andern

(Personen, Wesen, der Welt) verantwortlich zu handeln.

Fenster schliessen

Erklären Sie den Begriff Moral.

Moral umfasst alle Werte und Normen, die das zwischenmenschliche

Verhalten in einer Gesellschaft bestimmen.

Diese Normen orientieren sich am jeweils vor Ort gültigen

Gesellschaftssystem und basieren auf Tradition, Gesellschaftsform,

Religion, philosophischen Grundsätzen.

Moralische Grundsätze einer Gesellschaft können aus der Sicht

einer Person manchmal auch gegenüber ethischen Grundsätzen

als widersprüchlich erscheinen.

Fenster schliessen

Nennen Sie die Grundrechte in der Bundesverfassung, welche ethische Grundhaltungen wiedergeben.

Menschenwürde (BV 7)

Rechtsgleichheit (BV 8)

Recht auf Leben und persönliche Freiheit (BV 10)

Glaubens- und Gewissensfreiheit (BV 15)

Meinungs- und Informationsfreiheit (BV 16)

Fenster schliessen

Erklären Sie, was Menschenrechte sind.

Menschenrechte sind die grundlegenden Freiheiten und Rechte

eines Menschen, unabhängig von Nationalität, Geschlecht,

Sprache, Religion, Hautfarbe und Bildung.

Menschenrechte sind unverzichtbar und unveräusserbar; sie

können nicht per Gesetz , z.B. per Abstimmung oder Anordnung

einer Regierung und auch nicht mit staatlichen oder privaten

Verträgen ausser Kraft gesetzt werden.

Fenster schliessen

Nennen Sie vier wesentliche Merkmale der Bundesverfassung.

1. Die BV ist die Basis für alle Gesetzesbücher.

2. Sie bestimmt die Träger der Macht und deren Verhältnis

zueinander.

3. Sie sorgt für die Ausbalancierung der Gewalten.

4. Sie ist das Grundinstrument, um Macht an Recht zu binden.

Fenster schliessen

Setzen Sie die folgenden Begriffe in die richtige Reihenfolge,

sodass erkennbar ist, welche über- und welche untergeordnet

sind.

Gesetz, Reglement, Verfassung, Verordnung

Verfassung, Gesetz, Verordnung, Reglement