Premium Partner

3. Lehrjahr FaGe, BGS, Fach: Pflege und Medizinaltechnik, Situation 4.1, Herzkrankheiten

Herzkrankheiten

Herzkrankheiten


Kartei Details

Karten 90
Lernende 200
Sprache Deutsch
Kategorie Pflege
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 21.06.2016 / 14.06.2023
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
https://card2brain.ch/box/3_lehrjahr_fage_bgs_fach_pflege_und_medizinaltechnik_situation_4_1_herzkrankheiten
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/3_lehrjahr_fage_bgs_fach_pflege_und_medizinaltechnik_situation_4_1_herzkrankheiten/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Wann spricht man von einer Hypertonie? Ab welchem Wert?

>140/90 mmHg

Wieso sollten Menschen mit Hypertonie salzarme Kost zu sich nehmen ?

Salz bindet Wasser und kann bis zu Ödemen führen. Das Herz muss mehr Leistungen bringen und somit ist der Blutdruck auch höher.

Zählen Sie drei Medikamentengruppen auf, die man bei Hypertonie verabreichen kann. Was lösen diese im Körper aus, damit der BD sich sinkt?

Betablocker                                                                      verlangsamen Puls

Diuretika                                                                            ausschwemmend

Kalziumantagonist                                                         Erweiterung der Gefässe

ACE Hemmer                                                                   Erweiterung der Gefässe

Angiotensin-Rezeptor-Blocker (Sartane)             ähnlich wie ACE Hemmer

Welche 2 Arten von Hypertonie gibt es und wie zeichnen sich diese aus?

Primäre Hypertonie (essentielle Hypertonie). Hier sind die Ursachen nicht bekannt. Man vermutet, dass äussere Einflüsse bei entsprechend veranlagten Menschen zu eienr Hypertonie führen können. Übergewicht, Fehlernährung, Bewegungsmangel und Sress spielen dabei eine Rolle

Sekundäre Hypertonie: ist die Folge einer Grunderkrankung (z.B Niereninsuffizienz, Hyperthyreose) oder die Einnahme von bestimmten Medikamenten ( Glukokortikoide, Schilddrüsenhormone) 

 Nennen Sie Symptome einer Hypertonie.

Kopfschmerzen, Druck im Kopf, Ohrensausen, Herzklopfen, Schwindel, Schweissausbrüche. Klienten mit einer sekundären Hypertonie zeigen zusätzlich die Symptome der Grunderkrankung.

Die meisten Klienten mit einer primären Hypertonie haben keine Symptome. Die Diagnose ist dann ein Zufallsbefund.

Was sind die häufigstens Ursachen für eine Hypertonie?

Stress, Adipositas, Rauchen und wenig Bewegung

 

Was macht das Medikament Diuretika?

Ausschwemmen, das benutzt man wenn man Ödeme hat.

Was ist der Unterschied von einem Herzinfarkt und einer Angina pectoris?

Bei einem Herzinfarkte schliessen die Gefässe ganz und bei einer Angina pectoris verschliessen sie nicht ganz, also kann daher nicht der ganze Herzmuskel absterben.