Premium Partner

3.2

Prinzipien der Körperpflege

Prinzipien der Körperpflege

Nicht sichtbar

Nicht sichtbar

Kartei Details

Karten 10
Lernende 48
Sprache Deutsch
Kategorie Berufskunde
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 19.12.2012 / 29.01.2024
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
https://card2brain.ch/box/3_2
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/3_2/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Nenne die vier Hauttypen und deren Beschaffenheit

Normale Haut: feinporig, Glatt, gut Durchblutet, natürlicher Glanz

Fettige Haut: Überproduktion der Talgdrüsen, oft Mitesser grobporig

Trockene Haut: Unterproduktion der Talgdrüsen, spröde und schuppig

Mischhaut: Wangen trocken, Gesichtsmitte vor allem Nase fettig und glänzend

Biologische Einflussfaktoren

Alter, Entwicklungszustand, Geschlecht, Gesundheitszustand, Körperliche Aktivität, Hautbeschaffenheit, Schweissabsonderung

Psychische Einflussfaktoren

Stimmung, Gemütslage.

Körperpflegeprodukte, Parfüm, Kleider Auswahl und Frisur sind ausdruck der Persönlichen Identität

Soziokulturelle Einflussfaktoren

aktuelle Modetrends, finanzielle Mittel, Statussymbol, Religion.

Umgebungsfaktoren

Sanitäre Anlagen, Umgebung, Klima( Kleider Auswahl)

Wirkung der Seife, Syndets und Wasser

Seife: Reduzierung der Wasseroberflächen Spannung, dadurch erhöhte Benetzbarkeit der Oberflächen, PH-Wert -> 8-11 (Alkalisch/Basisch)

Syndets: ähnliche Wirkung wie Seife, PH- Wert -> sauer (<7) bis neutral (7-7,5)

Wasser: Wichtigstes Mittel für die Körperpflege, löst Schmutz, greift den den biologischen Hautschutz an wie Seife & Syndets

Physiologische Hautturgor (Hautspannung)

Erhöht: Schwangerschaft und bei Adipositas

Erniedrigt: Hautfalten im Alter

Pathologische Hautturgor (Hautspannung)

Erhöht: Schwellungen, Hämatomen, lokalen Hauttumoren, bei Ödemen (Wassereinlagerung)

Erniedrigt: Exsikkose (ausgetrocknet/Flüssigkeitsmangel) infolge von Fieber, Durchfall, Erbrechen, Mangelernährung