Lernkarten

Moritz Rolli
Karten 8 Karten
Lernende 38 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 19.11.2015 / 25.02.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 8 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was sind Ziele der Arbeitsorganisation im Pflegeteam?

  • Unterstützt die koordinierte und zielgerechte Durchführung von Arbeitsaufgaben und die zu verrichtenden Tätigkeiten
  • Eine gut funktionierende Arbeitsorganisation ermöglicht Produktivität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit. 
Fenster schliessen

Auf welchen vier Ebenen gibt es Einflussfaktoren auf pflegerischer Ebene bei der Arbeitsorganisation.

  • Gesellschaftliche Ebene
  • Gesundheitspolitische Ebene
  • Institutionelle Ebene
  • Berufliche- oder Professions-Ebene
Fenster schliessen

Nenne beispiele für Einflussfaktoren auf institutioneller Ebene, im Bezug zur Arbeitsorganisation.

  • Patientensituation (Spitex, Akutbereich, Langzeit, Psychi)
  • Menschenbild & Pflegebild
  • Arten von Pflegesystemen (Funktionspflege, Bezugspersonenpflege
  • Zur Verfügung stehende Ressourcen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Dienstplanung/Arbeitszeiten
  • Fixzeiten
Fenster schliessen

Was ist das Eisenhower - Prinzip bzw. die ABCD - Analyse?

Ein Instrument zur Arbeitsorganisation.

A - Aufgaben: sind wichtig und dringen. Sie müssen sofort in Angriff genommen werden

B - Aufgaben: sind sehr wichtig aber noch nicht dringend. Sie können warten, müssen aber rechtzeitig terminiert werden.

C - Aufgaben: sind sehr dringen aber noch nicht so wichtig. Diese aufgaben reduzieren und möglichst delegieren

D - Aufgaben: sind weder wichtig noch dringend. Sie werden erst am Schluss erledigt oder ganz weggelassen. 

Fenster schliessen

Definiere den Begriff Delegation.

Unter Delegation versteht man die Übertragung von Kompetenzen auf andere.

 

Die Übertragung der Verantwortung für die Durchführung einer Tätigkeit von einer Person auf eine andere. Erstere bleibt dabei weiterhin für das Ergebnis rechenschaftspflichtig. 

Fenster schliessen

Delegation:

Die Delegierende Person hat die Delegationsverantwortung, Rechenschaftspflicht und die Beaufsichtigung

 

Die Delegationsempfängerin hat die Übernahmevernatwortung und die Durchführungsverantwortung. 

Was bedeuten diese Begriffe?

Delegationsverantwortung: Ist verantworlich dafür, was sie an wen delegiert

Rechenschaftspflicht: Verantwortlich für das Gesamtergebnis der Pflege

Beaufsichtigung: Hängt vom Ausbildungsstand der Delegationsempfängerin ab

 

Übernahmeverantwortung: Ist Verantwortlich dafür, was sie Übernimmt. Hängt vom Ausbildungsstand ab

Durchführungsverantwortung: Die Verantwortung für die korrekte Ausführung des Auftrages, ist ebenfalls an den Ausbildungsstand gebunden. 

Fenster schliessen

Delegationsprinzipien

Nenne die fünf R des Delegierens nach NSCBN.

  1. Richtige Aufgabe
  2. Richtige Bedingungen
  3. Richtige Person
  4. Richtige Anleitung/Kommunikation
  5. Richtige Beaufsichtigung
Fenster schliessen

Was sind die 4 C's der Kommunikation beim Delegieren?

Clear = Ist klar, was ich sage?

Concise = Gebe ich nur die nötigen Anweisungen

Correct = Stimmen die Anweisungen fachlich?

Complete = Habe ich alle erforderlichen Informationen gegeben.