Lernkarten

Karten 12 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 07.03.2023 / 11.03.2023
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 12 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was sind die Grundbedürfnisse eines Kindes?

1. Bedürfnis nach Liebe und selbstständigen Beziehungen

2. Bedürfnis nach körperlicher Unversehrheit, Sicherheit + Regulation

3, Bedürfnis nach Erfahrungen, die auf individuelle Unterschiede zugeschnitten sind --> nicht nur reden auch raus in die Natur

4. Bedürfnis nach neuen entwicklungsgerechten Erfahrungen

5. Bedürfnis nach Grenzen und Strukturen (Regeln)

6. Bedürfnis nach stabilen und unterstützenden Gemeinschaften

7. Bedürfnis nach einer sicheren Zukunft

Fenster schliessen

welche Effektstärke gibts zw. der eltern-Kind-Beziiehung und Verhaltensauffälligkeiten

d= .46

Fenster schliessen

welche Kriterien zur Qualität von Eltern/kind/beziehung gibts so?

-Kohäsion und Stabilität der Beziehung

-Zärtlichkeit, Zuwendung

-Affektive Kommunikation

-Klare Kommunikation--> "du bist mir wichtig", "ich mag dich"

-Klare und verlässliche Regeln

-Gemeinsame Aktivitäten

-Keine Gewaltanwendung

Fenster schliessen

wie verändert sich die eltern-kind-beziehung im laufe des alters?

bei geburt qusie vollständige bindung, das kind ist voll von eltern abhängig

im kleinkindalter kommt erziehung dazu, kids probieren sich ein bisschen aus, brauchen allerdings immernoch strukturierung durch die eltern; anchließend nimmt die nähe bis ins erwachsenenalter immer mehr ab bis sie dann im hohen alter der eltern(funktion als großeltern, pflege der eltern durch kinder) wieder zunimmt

Fenster schliessen

beobachtung robertson: was konnte in brit. kliniken beobachtet werden, wenn kids vorübergehend von ihrer bezugsperson getrennt waren?

zu beginn waren die kleinkids stark ängsltich, dann apathisch/depressiv, nach einer gewissen zeit haben sie dann mit einem beziehungsaufbau zu dem pflegepersonal begonnen; als die eignetlichen eltern nach einer weiteren zeitspanne wiedergekommen sind waren die kids manchmal vermeidend

Fenster schliessen

welche phasen hat roberston in seiner beobachtungsstudie identifiziert?

-Protestphase--> einige stunden bis eine woche; schreien + protestieren gegen die abwesenheit d. Mutter

-Phase der Verzweiflung--> hoffnungslosigkeit d. kindes; beschäftigt sich immer noch mit mutter, wird alleridngs immer inaktiver + zieht sich zurück

-Phase der Loslösung--> das Kind geht immer mehr auf die Ersatzperson zu und scheint sich allmählich von eltern lösen zu können--> kommt die mutter nun wieder zurück, scheint das Kind sie manchmal nicht mehr zu erkennen

Fenster schliessen

welche weiteren Beobachtungen konnte Robertson im Anschluss an die Phasen bei den Kindern beobachten?

nach rückkehr ins traute heim:

-kind lässt mutter kaum mehr aus den Augen, scheint dtl. Angst vor erneuter Trennug zu haben--> klammern

-allerdings kann auch klammern entgegengesetzte Reaktion auftreten--> Ablehnung d. Mutter als Abwehr d. Angst vor erneutem Verlust

-abwechseln klammernd + vermeidendes Verhalten

-in situationen, welches das kind an das trennungsereignis erinnert hat, zeigte es eine reaktion(z.B. schreien)

Fenster schliessen

was besagt die theorie vom Sekundartrieb?

Die Entstehung der Bindung zwischen dem Kind und der Mutter ist eine Reaktion auf die Befriedigung der körperlichen
Bedürfnisse des Kindes nach Nahrung und Wärme durch die Mutter.