Lernkarten

Karten 208 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 26.09.2022 / 29.09.2022
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)     (Sandro Gargaro)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 208 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wie definieren Sie Wettbewerb?

Ein Wettbewerb liegt vor wenn: - Genügend grosse Anzahl an Nachfragern und Anbietern am Markt vorhanden sind - Das Produkt homogen ist - Keine Verhandlungsmacht vorliegt - Der Markt transparent ist

Fenster schliessen

Welche Eigenschaften hat ein Wettbewerb?

- Freiheitsfunktion (Der Konsument kann sich den Anbieter aussuchen) - Kontrollfunktion (Anbieter & Nachfrager kontrollieren / vergleichen sich gegenseitig) - Koordinations- und Anpassungsfunktion (Sie sorgen für ein gutes Gleichgewicht) - Allokations- und Verteilungsfunktion (Produktionsfaktoren werden bestmöglich eingesetzt) - Anreiz- und Auslesefunktion (Durch den Wettbewerb muss man sich Verändern)

Fenster schliessen

Welche Marktformen kennen Sie?

- Monopol (ein Anbieter, Preis ist vorgegeben) - Oligopol (wenige Anbieter, Kartellbildung) - Polypol (viele Anbieter, Preis entsteht durch Angebot und Nachfrage) - Monopolistische Konkurrenz (grosse Anzahl Anbieter, differenzierte Güter) - Vollständige Konkurrenz (viele Anbieter und Nachfrager, mit kleinem Einfluss)

Fenster schliessen

Was ist eine vollständige Konkurrenz?

Das ist eine idealtypische Marktform mit sehr vielen Anbietern und Nachfragern, der einzelne hat einen verschwindend kleinen Einfluss auf den Marktpreis. - Güter müssen perfekt homogen sein. - Grosse Anzahl an Anbietern / Nachfragern - Freier Marktzutritt muss gegeben sein - Alle Marktteilnehmer sind über den Preis perfekt informiert

Fenster schliessen

Was ist ein monopolistische Konkurrenz?

Das ist eine Marktform, die durch freien Marktzutritt eine grosse Zahl von Anbietern und differenzierten Gütern gekennzeichnet ist. Im Markt bieten zwar alle Unternehmen vergleichbare Produkte an, unterscheiden sich jedoch bezüglich Qualität, Design oder sonstigen Eigenschaften.

Fenster schliessen

Welche Gefahren entstehen aus Monopolen und monopolähnlichen Strukturen?

- Höhere Preise - Güterversorgung wird schlechter - Tiefere Leistungsanreize - Machtballung beim Monopolisten

Fenster schliessen

Was ist ein Kartell?

Unternehmensabsprachen um gegenseitig einen Vorteil zu gewinnen. Typisch sind Preisabsprachen

Fenster schliessen

Sind Kartelle erlaubt?

In der EU & in den USA sind Kartelle und Monopole verboten. In der Schweiz wurden bis vor kurzem kartellähnliche Organisationen zugelassen. Nur gegen groben Missbrauch wurde vorgegangen. Aufgrund der starken Ausrichtung zur EU geht die Schweiz nun härter gegen Kartelle vor. Bussen von bis zu 10% des Jahresumsatzes sind möglich.