Lernkarten

Karten 66 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 26.07.2022 / 27.07.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 66 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Das Hauptregelungswerk des Bauplanungsrecht ist:

die Bauordnung

das Baugesetzbuch

die Sonderbauverordnung

die Planzeichenverordnung

Fenster schliessen

Die Baunutzungsverordnung definiert abschließend

die Grundflächenzahl

die Geschossflächenzahl

das Vollgeschoss

die Geländeoberfläche

Fenster schliessen

Wann ist die Baunutzungsverordnung Bestandteil eines qualifizierten
Bebauungsplans?

immer

je nach Festsetzung im Bebauungsplan

je nach Vereinbarung zwischen Planungsamt und Vorhabenträger

Fenster schliessen

Der Geltungsbereich eines Bebauungsplans umfasst in der Regel

das gesamte Gemeindegebiet

einzelne Orts- oder Stadtteile

einen bestimmten abgegrenzten Bereich des Gemeindegebiets

Fenster schliessen

Ein Bebauungsplan wurde 1975 ausgelegt und 1976 rechtskräftig. Welche
BauNV0 gilt fürAuslegung der getroffenen Festsetzungen?

BauNVO 62

Baul.lVO 68

BaUNVO 77

BaUNVO 90

BauNVO 17

Fenster schliessen

Hat der FNP Einfluss auf die Entscheidung über die Zulässigkeit eines
Vorhabens nach § 34 BauGB?

ja

nein

Fenster schliessen

Ein Grundstück, dessen Gesamtfläche 750 m2 beträgt, liegt mit 150 m, im
zukünftigen Straßenland. Die festgesetzte GFZ beträgt 0,7. DerArchitekt plant
ein Gebäude mit einer Geschossfläche von 370 m2.

zulässig

unzulässig

Fenster schliessen

Ein Architekt plant im Geltungsbereich eines Bebauungsplans ein Gebäude mit
4 Geschossen; das oberste Geschoss ist kein Vollgeschoss. Der
Bebauungsplan hat die Festsetzung z = lll. lst für das geplante Gebäude eine
Befreiung erforderlich?

ja

nein