Lernkarten

Karten 128 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 17.07.2022 / 31.07.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 128 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Ereignisse und Situationen werden als Auslöser von Angst, Trauer, Ärger oder Freude häufig erinnert?

- Angst: Verkehrssituationen, Gewaltverbrechen, Risiken eingehen, Gefahr von Schaden oder Tod,...

- Trauer: Beziehungsprobleme, Misserfolg, Tod von Nahestehenden, Probleme mit Freunden, Verwandten

- Ärger: Verletzung soz. Normen, Verletzung von Erwartungen, Beschädigung v. Eigentum, Ungerechtigkeit

- Freude: Freunde, Verwandte, Erfolgserlebnisse, Achtung, Respekt, Lob, Bedürfnisbefriedigung

Fenster schliessen

Benennen Sie Komponenten von Emotionen bzw. Reaktionsebenen, die neben emotionalen Gefühlen untersucht werden. 

Erleben, Kognition, Physiologie, Motivation, Ausdruck

Fenster schliessen

Was ist Affective Computing?

Die Idee, Systeme zu entwickeln, die menschliche Emotionen und Affekte automatisiert erkennen und auch selbst simulieren können. Soll dabei helfen, Maschinen nicht nur intelligent sondern auch empathisch zu machen. Erkannt werden sollen z.B. Basisemotionen wie Freude, Wut, Ekel, aber auch Stress/Entspannung, Über- und Unterforderung. Analyse durch vier Bereiche: Bilder/Videos also visuell, Audio-Dateien also akustische Muster, Texte und physiologische Daten…

Fenster schliessen

Worauf bezieht sich „Affekt“ in der wissenschaftlichen Emotionspsychologie?

auf die rudimentären Gefühle der Lust / Unlust, Anspannung / Entspannung, Vorlieben / Aversionen

-> Oberbegriff für Emotionen und Stimmungen (aber nicht alle Affekte sind Emotionen oder Stimmungen)

Fenster schliessen

Worin unterscheiden sich Emotionen von Stimmungen?

Emotionen: eher kurzfristig, haben Anfang und Ende & Objekt- bzw. Ereignisbezug

Stimmungen: diffus, langanhaltend, kein klarer Anfang und Ende, ohne Objektbezug und oft ohne klare Ursache

Fenster schliessen

Was ist damit gemeint, dass Emotionen einen Objektbezug haben? Erläutern Sie diesen Bezug mit Beispielen.

Emotionen existieren nicht ohne Ursache, sie beziehen sich immer auf ein Objekt oder Ereignis 
z.B. Angst vor der Prüfung, Sympathie für einen Bekannten, Empörung über eine Nachricht etc.

Fenster schliessen

Was sind zentrale Merkmale bzw. Kennzeichen von Emotionen? Wie hängen Emotion und Motivation zusammen? Worin unterscheiden sie sich?

- Affektivität (Gefühlscharakter), Objektgerichtetheit (Intentionalität), zeitl. Befristung (Episode)

- Emotion & Motivation sind jeweils objekt-/ereignisbezogen; Bezugsobjekt bei Motivation immer in der Zukunft (Ziel), bei Emotion kann es auch in der Vergangenheit liegen (z.B. Traurigkeit, Enttäuschung)

Fenster schliessen

Diskutieren Sie folgende Aussage: „Emotion ist ein multidimensionales Konzept.“

Emotion besteht aus verschiedenen Komponenten / multiplen Dimensionen wie z.B. Ausdruck, Erleben, Physiologie, lässt sich nicht eindeutig definieren unf auch nicht auf eine Ebene / eine Komponente beschränken