Premium Partner

Erschwerte Atmung & Pneumonie

Block 5

Block 5


Set of flashcards Details

Flashcards 25
Language Deutsch
Category Medical
Level University
Created / Updated 25.04.2022 / 27.10.2022
Licencing Not defined
Weblink
https://card2brain.ch/box/20220425_erschwerte_atmung_pneumonie
Embed
<iframe src="https://card2brain.ch/box/20220425_erschwerte_atmung_pneumonie/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Nenne einige Pneumonie- Prophylaxen

Mobilisation:

- fördert vollständige Belüftung der Lunge (Lungenflügel)

- dadurch können Mikroorganismen mit dem Flimmerepithel raustransportiert werden

Flüssigkeitszufuhr:

- min 2l am Tag dadurch wird das Sekret in der Pulmo verflüssigt und mobilisiert

Mundpflege:

- Somit können Mikroorganismen aus dem Pharynx nicht in die Pulmo gelange. 

Nenne den Ablauf der Inspiration (welchen Weg nimmt der Sauerstoff?)

Oberer Atemweg

  • Die Einatemluft zieht durch die Nase à Nasennebenhöhlen und erreicht über die hintere Nasenöffnung (Choanen) den Rachen (Pharynx)
  • Im Rachen überkreuzt sich Atem- und Speiseweg. Die Einatemluft gelangt nach vorne in den Kehlkopf (Larynx), der Speiseweg verläuft hinter dem Kehlkopf.
  • Der Kehlkopf schliesst sich an die Luftröhre (Trachea) an.

Bronchien

  • Etwa in Höhe des 4. BW teilt sich diese in die beiden Hauptbronchien.
  • Die Hauptbronchien treten am Lungenhilus in die Lunge ein
  • Sie verzweigen sich in Lappenbronchien
  • Diese teilen sich in Segmentbronchien auf.
  • Aus vielen Teilungsschritten gehen kleine und schliesslich die kleinsten Bronchien (Bronchioli) hervor.
  • Die Bronchioli enden in den Alveolargängen der Lungenblässchen (Alveolen)

Was gehört zu den oberen Atemwegen?

  • Nasenhöhle
  • Nasennebenhöhlen
    • Stirnhöhle
    • Keilbeinhöhle
    • Kieferhöhle
    • Siebbeinzellen
  • Mundhöhle
  • Rachen

Was gehört zu den unteren Atemwegen?

  • Larynx mit Kehldeckel
  • Trachea
  • Bronchien
  • Alveolen

Nenne die Aufgaben der Pulmo

Atmung, Gasaustausch und PH Wert Regulation im Blut

Was passiert bei der Inspiration, was ist beteiligt?

Durch Anspannung senkt sich das Zwerchfell und vergrößert den Brustraum nach unten. Die Lungenflügel dehnen sich nach unten aus. Durch den so entstehenden Unterdruck gelangt Atemluft in die Lungen. In der Regel kombiniert der Mensch Brust- und Bauchatmung sowohl beim tiefen als auch beim flachen Einatmen.

Nenne einige Aufgaben des Interkostalraums

  • Gehört zu der Atemmuskulatur
  • Hebt und senkt die Rippen
  • Bewirkt somit die Inspiration und Exspiration
  • Ist bei der Brustatmung stärker beteiligt

Definition Exspiration

Als Exspiration oder Exhalation bezeichnet man in der Medizin den Vorgang der Ausatmung (als Phase der Lungenventilation).

Durch Entspannung der Brustmuskulatur und des Zwerchfells bewirken die elastischen Rückstellkräfte von Lunge und Brustkorb, dass sich das Lungenvolumen passiv verkleinert.