Lernkarten

Karten 44 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 26.01.2022 / 22.04.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 44 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist die 4 Säfte Lehre?

Die Humorallehre, ist eine in der Antike (im 18Jh. durch Hippokrates) ausgebildete und bis ins 19. Jahrhundert gültige Krankheitslehre von den Körpersäften, deren richtige Mischung bzw. Zusammensetzung Voraussetzung für Gesundheit ist, deren Ungleichgewicht bzw. fehlerhafte Zusammensetzung oder Schädigung hingegen Krankheiten verursachen kann.

=> es wurden folgende 4 Säfte unterschieden:
- schwarze Galle
- gelbe Galle
- Blut
- Schleim/Phlegma

=> es wurden 3 Formen mentaler Krankheiten unterschieden:
- Phrenitis
- Manie
- Melancholie

Fenster schliessen

Nenne die 4 Tempramente und ihr Erfinder.

Weiterentwiklung der 4-Säfte-Lehre durch Galen:

  • Sanguiniker (warm, feucht => Luft)
  • Choleriker (warm, trocken => Feuer)
  • Melancholiker (kalt, trocken => Erde)
  • Phlegmatiker (kalt, feucht => Wasser)
Fenster schliessen

Was ist ein sokratischer Dialog?

Zusammengefasst ist der Sokratische Dialog eine Methode, um durch gezielte Fragen sein Gegenüber selbst erkennen zu lassen, dass es entgegen der eigenen Annahme nur Scheinwissen besitzt oder Denkfehler begangen hat.

Sokrates nahm in seinen Dialogen die Position des Nichtwissenden ein und ließ sich von seinen Gesprächspartnern (man könnte behaupten: scheinbar) belehren. Durch kritisches Hinterfragen und Schlussfolgerungen aus den Aussagen seiner Mitmenschen führte er sie an den Punkt, an dem sie erkannten, dass sie die Antwort auf die ursprüngliche Frage doch nicht wussten. Diese Erkenntnis war der Anlass, sich die Frage noch einmal zu stellen und nach der richtigen (oder einer besseren) Antwort zu suchen.

Fenster schliessen

Was ist "Das Narrenschiff"?

Buch von Sebastian Brant, 1494 (Renaissance) gedruckt, Moralsatiere (antiklerisch), Inhalt: Beschreibt Typologie von 100 Narren

Fenster schliessen

Was versteht man unter einer "experimentellen Methode"?

Theorie der KVT => basiert auf einem aktuellen Problem im Hier und Jetzt => psychische Krankheiten sollen möglichst biologisch erklärbar sein (gemäß dem objektivistischen, materialistischen naturwissenschaftlichen Modell) => das Ziel ist durch mentales Training (im Dialog gemeinsam durch Therapeut und Patient erarbeitet) eine dysfunktionale/pathologische Hirnfunktion wieder funktional zu machen => die Ergebnisse sollen dabei beobachtbar/messbar und evaluierbar sein

Ablauf: Erkennen eines Fakts => Hypothese => Vorhersage => Experimentation => Observation

C onstatation d'un faitHypothèsePrédiction Expérimentation Observation

Fenster schliessen

Nenne die 3 Säulen von Aaron Beck zur KVT.

Denken (Interpretation) => negative Emotion => Verhalten

Fenster schliessen

Beschreibe das Raster von SECCA zur funktionellen Analyse.

2 Elemente:

Synchronie: Anamnese 

  • S: Situations
  • E: Emotions
  • C: Cognitions
  • C: Comportaments
  • A: Anticipation

Diachronie: Analyse des Pat. zum Zeitpunkt (T) der Untersuchung

Fenster schliessen

Nenne die Phasen einer systematischen Desensibilisierung.

  1. Aufstellung einer Angshierarchie
  2. Entspannungstraining
  3. Vorstellung des Angstobjekts
  4. Steigerung
  5. Konfrontation mit der Realität

=> häufig angewandte Methode der Verhaltenstherapie, insb. zur Behandlung von Phobien