Lernkarten

Karten 141 Karten
Lernende 7 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 10.01.2022 / 08.02.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 140 Text Antworten 1 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Definieren Sie Wärmeleitung, Wärmestrahlung und Konvektion

Wärmeleitung: Wärmefluss aufgrund eines Temperaturunterschiedes. Wärme fließt zur geringeren Temp. Wärmeleitfähigkeit als EIinheit.

Wärmekonvektion: Trnapsort thermischer Energie mit bewegten Fluiden. Oder auch Wärmeübertragung zwischen Festkörper und Fluid.

Wärmestrahlung: Energieaustausch durch Emmission und Absorption von Wärmestrahlung

Fenster schliessen

Was bedeutet die CE-Kennzeichnung?

CE zeigt die Einhaltung von Anforderungen zur Gewährleistung von Gesundheitsschutz, Sicherheit und Umweltschutz an: Mit der CE-Kennzeichnung erklärt der Hersteller, Inverkehrbringer oder EUBevollmächtigte gemäß EU-Verordnung 765/2008, „dass das Produkt den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harmonisierungsrechtsvorschriften der Gemeinschaft über ihre Anbringung festgelegt sind.“ − CE ist ein Symbol neuen Denkens: der Hersteller ist für sein Produkt dauerhaft verantwortlich, der Gesetzgeber setzt nur Rahmenbedingungen. − Die CE-Kennzeichnung ist kein (Prüf-) „Siegel“, sondern ein Verwaltungszeichen, das die Freiverkehrsfähigkeit entsprechend gekennzeichneter Industrieerzeugnisse im Europäischen Binnenmarkt zum Ausdruck bringt. − Erstellen der Konformitätserklärung und Unterzeichnung durch Hersteller von einer im Unternehmen zeichnungsberechtigten Person (mit Datum und Ort). Zu allen in der Konformitätserklärung genannten Normen sollten Unterlagen vorhanden sein, warum diese als eingehalten deklariert werden!

Fenster schliessen

Was bedeuten REACH,RoHS und WEEE?

REACH: Registration, Evaluation, Authorisation, Restriction of Chemicals (Hohes Schutzniveau für Mensch und Umwelt) REACH ist seit 2007 in Kraft und soll ein hohes Schutzniveau für die menschliche Gesundheit und die Umwelt sicherstellen. Sie soll gleichzeitig den freien Verkehr von Chemikalien auf dem Binnenmarkt gewährleisten und Wettbewerbsfähigkeit und Innovation fördern. REACH beruht auf dem Grundsatz, dass Hersteller, Importeure und nachgeschaltete Anwender die Verantwortung für ihre Chemikalien übernehmen. Sie müssen sicherstellen, dass Chemikalien, die sie herstellen und in Verkehr bringen, sicher verwendet werden. 

RoHS: RoHS ist eine Abkürzung für „Restriction of (the use of certain) Hazardous Substances in electrical and electronic Equipment“ – Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. Ursprünglich wurde die Abkürzung RoHS für die EG-Richtlinie 2002/95/EG verwendet. regelt Verwendung von Gefahrenstoffen in Geräten und Bauteilen. Ziel beider Systeme ist der Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt durch die Vermeidung von sechs Substanzen – Schwermetallen und bromierten Flammschutzmitteln/ Weichmachern. Unterschiede ergeben sich beim Termin und in der Kennzeichnung der Produkte

WEEE: Waste electrical and electronic Equipment: regelt Entsorgung, Sammlung, Verwertung, Behandlung von gebrauchten Elektrogeräten. Umsetzung durch die Stiftung EAR: Elektro-Altgeräte-REgister. 

Fenster schliessen

Was ist und beinhalten die Öko-Design-Richtlinie?

 

Dient der Schaffung eines Rahmens für die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte (Energy-related Products, ErP). − Hauptziel: Energieeffizienz soll bereits im Produktdesign berücksichtigt werden, um so die Umweltverträglichkeit der Produkte zu verbessern und insbesondere ihren Energieverbrauch zu senken. − Die Ökodesign-RL sieht vor, Mindesteffizienzanforderungen für verschiedene Produktgruppen im Rahmen einzelner Durchführungsmaßnahmen festlegen zu können. Dies führt dazu, dass besonders ineffiziente Geräte schrittweise vom EU- Binnenmarkt ausgeschlossen werden und trägt dazu bei, die nationalen und europäischen Klimaschutzziele zu erreichen.

Fenster schliessen

Welche Daten beinhaltet das Energylabel?

Verbrauch in kWh (pro genormtes Verfahrens - Heißluft oder Ober- Unterhitze)

Garraumvolumen in Liter

Name des Herstellers

Energiequelle

Nummer de EU-Verordnung

Fenster schliessen

Bennenen Sie die Unterschiede zwischen den gewerblichen Geräten und Haushaltsgeräten.

Gewerbegeräte − Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. − Die Maschinenrichtlinie regelt das Inverkehrbringen von Maschinen in den Europäischen Wirtschaftsraum. − Die Maschinenrichtlinie ist anzuwenden, wenn Produkte kraftbetriebene Bauteile haben (angetrieben durch Elektro, Pneumatik, Federkraft, etc.) . − Die Maschinenrichtlinie definiert umfassendere Sicherheitsvorschriften für Gewerbegeräte. Ziel ist es, dem erhöhten Gefahrenpotential beim Betrieb von Gewerbegeräten Rechnung zu tragen und insbesondere sicherzustellen, dass das Bedienpersonal umfassend in der täglichen Arbeit geschützt ist.

 

 Hausgeräte − Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU − Hausgeräte in häuslicher Umgebung sind gemäß der Niederspannungsrichtlinie in Verkehr zu bringen.

Die Abgrenzung zwischen Maschinenrichtlinie und Niederspannungsrichtlinie ist produktbezogen. Nur noch Hausgeräte in häuslicher Umgebung sind gemäß der Niederspannungsrichtlinie in Verkehr zu bringen. Alle anderen Verwendungszwecke unterliegen der Maschinenrichtlinie. 

Fenster schliessen

Was versthet man unter EMV?

 

EMV-Richtlinie 2004/180/EG: EMV ist die Kurzform von ElektroMagnetische Verträglichkeit, englisch EMC Elektrotechnische Produkte müssen nicht nur einwandfrei funktionieren und damit sicher und störfest sein. Sie dürfen auch während des Betriebs keine anderen Geräte beeinflussen und keine unzulässigen Netzrückwirkungen verursachen. −

Unter der Elektromagnetischen Verträglichkeit ist die Fähigkeit eines Betriebsmittel zu verstehen, in seiner elektromagnetischen Umgebung zufrieden stellend zu arbeiten, ohne dabei selbst elektromagnetische Störungen zu verursachen, die für andere Betriebsmittel in der Umgebung unannehmbar wären. −

Unter einer Elektromagnetischen Störung ist jede elektromagnetische Erscheinung zu verstehen, die die Funktion eines Betriebsmittels beeinträchtigen könnte. Dabei kann es sich um ein elektromagnetisches Rauschen, ein unerwünschtes Signal oder eine Veränderung des Ausbreitungsmediums selbst handeln.

Fenster schliessen

Was versteht man unter EMF?

EMF: Elektromagnetische Verträglichkeit mit der Umwelt / Immissionen elektromagnetischer Felder Die von Geräten ausgehenden Felder können die Gesundheit von Menschen gefährden. Die Messung und Bewertung dieser Felder wird zur Pflicht für Haushaltsgeräte nach EN 50366, die unter die Niederspannungsrichtlinie fallen.