Lernkarten

Karten 77 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 24.10.2021 / 14.11.2021
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 67 Text Antworten 10 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Womit befasst sich die Volkswirtschaftslehre?

Die Volkswirtschaft untersucht, wie Gesellschaften – ganze Völker –
wirtschaften es ist die Lehre darüber, wie eine Gesellschaft
ihre knappen Ressourcen bestmöglich verwenden kann.

Fenster schliessen

Zeichne die Bedürfnisspyramide nach Maslow

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Güter und Güterarten

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Beschreibe das ökonomische Problem

Lizenzierung: Keine Angabe

Es gibt knappe Ressourcen
für unabsehbare Konsumwünsche

 

Grundlegendes wirtschaftliches Problem ist die Knappheit der
Ressourcen und unabsehbare Konsumwünsche

Was heisst knapp?

• Der Wunsch nach Ressourcen oder Güter ist grösser als ihre
Verfügbarkeit
• Verglichen mit unseren Wünschen / Konsumansprüchen, sind die
Ressourcen (4 Produktionsfaktoren) knapp

Fenster schliessen

Wann spricht man von Opportunitätskosten (Alternativkosten / Verzichtskosten)?

Lizenzierung: Keine Angabe

Da knappe Ressourcen müssen zwingend Entscheide gefällt werden,
entscheiden wir uns für das eine kostet es uns die Alternativen.

Fenster schliessen

Wirtschaftlichkeit

Das Verhältnis von Wert des Outputs und Aufwand bezeichnet man als
Wirtschaftlichkeit

Wirtschaftlichkeit=    Wert des Outputs(Geldeinheiten)  /   Aufwand


Wirtschaftlichkeitsrechnungen werden von Unternehmungen erstellt.

Fenster schliessen

Produktivität

Das Verhältnis von Output und Input bezeichnet man als Produktivität
Beispiele
• Arbeitsproduktivität
• Maschinenproduktivität

Fenster schliessen

Beschreibe das Minimum-, Maximum-, Optimumprinzip
 

Verwendung der knappen Ressourcen nach dem ökonomischen Prinzip

Minimum Prinzip; Ein bestimmtes Ziel soll mit möglichst wenig Aufwand erreicht werden

Maximum Prinzip; mit einem gegebenen Aufwand soll ein möglichst grosser Ertrag erzielt werden

Optimum; Der Aufwand und der Ertrag soll aufeinander abgestimmt sein