Lernkarten

Karten 18 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 08.04.2021 / 20.04.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 18 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Zähle mir sämtliche Basisfunktionen auf und erkläre sie.

  • Kognition
    • Wir sind mit einem Gehirn ausgestattet, das Informationen sehr komplex verarbeiten kann.
  • Sprache
    • Wir besitzen grosse Hirnareale, die für das Verstehen und das Produzieren von Sprache verantwortlich sind.
  • Emotion
    • Wir besitzen die Fähigkeit, Gefühle zu haben und sie sehr fein zu unterscheiden
  • Motorik
    • Wir haben einen Körper, der sich durch unser Gehirn sehr differenziert bewegen lässt.
  • Wahrnehmung
    • Wir besitzen viele Sinne, mit denen wir uns selbst und unsere Umwelt wahrnehmen.
  • Sozialverhalten 
    • Wir sind als Wesen geboren, die fähig sind, mit anderen Wesen zusammenzuleben.
Fenster schliessen

Ich kann verschiedene Entwicklungsaufgaben und Alterspannen korrekt zuordnen. 

Frühe Kindheit von 1-6 Jahren.

  • sprechen lernen
  • Körperausscheidungen kontrollierne
  • Laufen lernen
Fenster schliessen

Ich kann verschiedene Entwicklungsaufgaben und Alterspannen korrekt zuordnen. 

Kindheit von 7-12 Jahre.

  • lesen lernen
  • schreiben lernen
  • rechnen lernen
Fenster schliessen

Ich kann verschiedene Entwicklungsaufgaben und Alterspannen korrekt zuordnen. 

Adoleszenz von 13-20 Jahren.

  • Reife Beziehung zu Gleichaltrigen beider Geschlechter
  • Entwicklung der männlichen & weiblichen sozialen Rollen
  • Meinungen und Haltungen gegenüber sozialen Gruppen und Insutuionen
  • Entwicklung eines Gewissens
  • Vorbereitung auf Heirat und Familienleben
Fenster schliessen

Ich beschreibe die 3 Quellen der Entwicklung nach Robert J. Havighurst.

1 Quelle. Körperliche Entwicklung: z.B. laufen lernen.

2 Quelle. Individuelle Wünsche und Werte: z.B. sich in seinen beruflichen Fähigkeiten verbessern, Klassenbester werden wollen etc.

3 Quelle. Kultureller Druck: (Erwartung der Gesllschaft) z.B. lesen lernen

Fenster schliessen

Definieren sie den Begriff Bindung.

Bindung bezeichnet die Beziehung eines Kindes zu einer oder mehreren Personen seiner Umwelt, die es beständig betreuen.

Fenster schliessen

Ich beschreibe, was das "Kindchenschema" ausmacht und erkläre seinen Nutzen.

Er bezeichnet die Merkmale des Kleinkindergesichts. Diese kindlichen Proportionen, die als Schlüsselreiz wirken und Fürsorge- und Kümmerungsverhalten auslösen.

Fenster schliessen

Erkläre den Begriff Bindungsverhalten?

Bei der Bindungsverhalten sucht das Kind den Schutz bei der Bindungsperson (Mutter oder FaBe).