Lernkarten

Karten 8 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 01.03.2021 / 01.03.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 8 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was heisst IPERKA?

  • I= Informieren 
  • P= Planen 
  • E= Entscheiden 
  • R= Realisieren 
  • K= Kontrollieren 
  • A= Auswertung 
Fenster schliessen

Was machst du beim informieren?

1. Informieren

· Wie lautet die Aufgabe oder der Auftrag?

· Welches Ergebnis wird wann erwartet und welche Bedingungen sind einzuhalten?

· Kann ich die Aufgabe mit den mir bekannten Informationen und Kenntnissen lösen?

· Welche zusätzlichen Informationen benötige ich und wo kann ich diese beschaffen?

· Welche Kenntnisse fehlen mir noch und wie kann ich mir diese aneignen?

· Welche ähnlichen Aufgaben wurden schon gelöst und wie?

· Welche Mittel stehen mir zur Verfügung?

· Wer ist wofür verantwortlich?

· Welcher Lösungsspielraum ist vorhanden?

· Wurden bereits Vorarbeiten geleistet?

· Wer ist über den Arbeitsfortschritt und die Resultate zu informieren?

Fenster schliessen

Was musst du beachten beim Planen?

2. Planen

· Welche Priorität hat der Auftrag?

· Welche Lösungsmöglichkeiten sind zu prüfen?

· Welche Teilarbeiten von welcher Dauer sind zu erledigen?

· Wer bearbeitet welche Teilaufgaben?

· Wie sieht der Zeitplan aus?

· Welche Hilfsmittel und Werkzeuge werden gebraucht?

· Welches sind die Prüfkriterien für die Teilaufgaben und den Gesamtauftrag?

Fenster schliessen

Was musst du beachten beim Entscheiden?

3. Entscheiden

· Welche Lösungsvarianten stehen zur Wahl?

· Welche Kriterien sind für den Entscheid ausschlaggebend?

· Wie werden die Lösungsvarianten bewertet (intuitiv, Entscheidungstabelle)?

· Wer ist für den Entscheid schlussendlich zuständig?

· Wem müssen Entscheidungsgrundlagen vorgelegt werden?

· Wie wird der Entscheid begründet?

Fenster schliessen

Was must du beachten beim Realisieren?

4. Realisieren

· Welche Vorschriften zur Arbeitssicherheit sind einzuhalten?

· Welche Qualitätsanforderungen sind einzuhalten?

· Welche Konsequenzen ergeben sich aus allfälligen Abweichungen von der Planung?

Fenster schliessen

Was musst du beachten beim Kontrollieren?

5. Messen / Prüfen / Kontrollieren

· Erweisen sich die in der Planung festgelegten Prüfkriterien als richtig und vollständig?

· Sind auf Grund der Fehlerquote Verbesserungsmassnahmen einzuleiten?

· Werden grundlegende Mängel protokolliert und den Betroffenen weitergeleitet?

· Ist gewährleistet, dass die Erfahrung aus entdeckten Mängeln in neuen Aufgaben berücksichtigt wird?

· Ist die Dokumentation aktuell und sind allfällige Änderungen nachgetragen?

· Erfolgt die Kontrolle auf eine andere Art oder durch eine andere Person als die Ausführung?

Fenster schliessen

Auf was musst du achten beim Terminplan?

Terminplanung 

  • Planung (Koordinationsplan) 
  • Lieferanten 
  • Installationsarbeiten Elektro 
  • Abnahmen/ IBN 
  • Integraler Test 
  • Kontrolle 

Arten Terminplan 

  • Grobterminplan ( was muss wann fertig werden) 
  • Feinterminplan ( wer macht was und wo) 

Planung (Aufbau Terminplan) 

  • Vorprojekt 
  • Bauprojekt 
  • Bewilligungen 
    • Baubewilligungsdauer 3-6 Monate 
    • Auflagenbereinigung 1-3 Monate 
  • Ausschreibung 
    • Erstellen Submission ( Devi ausschreibung) 
    • Rechnen Unternehmer 
    • Auswertung 
    • Verhandlungen 
    • Vergabe 
  • Ausführungsplanung 
    • >Erstellen Ausführungsunterlagen 
    • Einholen von Detailunterlagen/ Fremdunterlagen ( BMA, SAA, etc.) 
    • Unterstützung Koordination HLKSE 
    • Anpassen von Ausführungspläne aus der Koordination 
    • Erstellen Detailpläne 
    • Abgabe der Unterlagen an den Unternehmer 

Ausführung 

  • Terminieren 

Aufbau von IBN 

  • Vorabnahme Elektro 
  • IBS der einzelnen Anlagen 
  • IBS der Anlagen im Verbund 
  • Integraller Test 
Fenster schliessen

Welche Kosten gibt es?

Kosten 

Material Kosten 

  • Lagerung 
  • Miete Liegenschaften 
  • Handhabung ( einlagern Lagematerial oder Baustellenmat.) 

Personalkosten 

  • Personalzuschläge ( wie AHV, IV, EO) 
  • BVG 
  • Ferien, Feiertage 

Werkzeug Kosten 

  • Unterhalt 

Planungs Kosten 

  • Kosten Projektleiter 

Arbeitsfehler 

  • Schäden 

Arbeitssicherheit 

  • PSA