Lernkarten

Karten 12 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 29.12.2020 / 25.01.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 11 Text Antworten 1 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Fröbel stellte Kindern Spielgaben (=Spielzeug) zur Verfügung. Was genau?

  • sechs Bälle in primären und sekundären Farben
  • Kugel, Walze, Würfel
  • geteilter Würfel (8 gleiche Würfel)
  • Quader
  • Würfel (27 gleiche Würfel)
  • Säulen, Fliesen und Bausteine
Fenster schliessen

Wozu dienten die Spielgaben?

Fröbel wählte Gegenstände, welche die Umwelt der Kinder symbolisierten. Er gab ihnen Anweisungen, was sie damit machen sollten: Formwn bilden.

•„Lebensformen“

•„Schönheitsformen“

•„Erkenntnisformen“

Fenster schliessen

Wer sollte nach Fröbels Verständnis Erziehungsaufgaben übernehmen?

Erziehung verstand Fröbel insbesondere als Tätigkeitsfeld der Frauen. Frauen sollen nicht nur im Rahmen ihrer leiblichen Mutterschaft positiv auf die Entwicklung der Kinder einwirken, sondern auch innerhalb professioneller pädagogischer Arbeit, z. B. als Kindergärtnerinnen.

Er bschuff daher Ausbildungsangebote für Kindererzieheung primär für Frauen und leistete somit einen wichtigen Beitrag zur  damaligen Bildungschance der Frau.

Fenster schliessen

Welche Bedeutung hatte die Gründung des Pestalozzi-Fröbel-Hauses für die Soziale Arbeit?

Das Haus war zugleich kindergarten und Ausbildungsstätte. Rasch entstanden dort auch andere Angebote wie z.B. eine Kochschule. Das Gebäude war ein Ausgangspunkt für zahlreiche wohltätige Aktivitäten. Das Pestalozzi-Fröbel-Haus war auch jener Ort, wo die Ausbildung in Sozialer Arbeit ihren Anfang genommen hat.