Lernkarten

Karten 38 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 20.11.2020 / 25.11.2020
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 38 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche 12 Fragen sollte man sich vor Eingehung einer Partnerschaft stellen ? 

-passen die Partner zusammen 

- stimmt die Chemie und Wellenlänge

-haben sie den uneingeschränkten Willen zur sachlichen Zusammenarbeit,

-ist das notwendige gegenseitige Vertrauen vorhanden 

-verfügen sie in etwa über die gleiche berufliche Einsatzbereitschaft 

-welche gemeinsamen strategischen Ziele verfolgen die Partner mit dem gemeinsamen Betrieb 

-stimmen ihre Vorstellungen für eine langfristige Entwicklung und gegenseitige Bildung überein 

- welche Leistungen bringen die Partner in den Betrieb ein (Arbeitsleistung, Erfahrung, Beziehungen, Eigenkapital) 

-welche Aufgaben werden von den einzelnen Partnern im Betrieb übernommen 

- welche Arbeitsteilung ist vorgesehen 

- wie soll die Arbeitszeit der Partner geregelt sein 

- kann oder will ein Partner auch in anderen Bereichen ( z.b. nebentätigkeit) arbeiten 

- wie sind die Kompetenzen der Partner zu regeln 

- wie erfolgen die Gewinnverteilung und die privatentnahmen 

- sollen die Ehefrauen/Partner im Betrieb mitarbeiten und passen diese auch persönlich und menschlich zusammen 

- welche Regelung ist für den Krankheitsfall eines Partners vorgesehen 

- welche Regelungen sollen Platz greifen im Falle des Todes oder Ausscheidens eines Partners aus dem Betrieb 

- sind durch Eheverträge oder Testamente die Risiken für das weiterbestehen des Betriebes eingegrenzt 

- welche Rechtsform ist für den gemeinsamen Betrieb vorgesehen, und welche Regelungen soll der Gesellschaftsvertrag vorsehen 

Fenster schliessen

Welche Faktoren beeinflussen die Kundenzufriedenheit?

-Freundlichkeit 

- Pünktlichkeit 

- Termintreue 

-Zuverlässigkeit 

- Fachwissen 

- Qualität der Produkte und Leistungen 

- Service, kompetente Beratung und Problemlösung, nachbetreuung 

- Kostenverbindlichkeit 

- bestmögliches Preis- Leistungs-Verhältnis 

Fenster schliessen

Nennen sie 9 allgemeine Bedingungen die ein Businessplan erfüllen sollte 

-Darstellung der Umsetzung der Geschäftsidee in der Praxis 

- Berücksichtigung aller maßgeblichen Faktoren 

- klare Gliederung 

- verständlicher Schreibstil 

- prägnante Darstellung der Informationen 

- übersichtlicher Umfang 

- nachvollziehbare Aussagen und Informationen 

- ansprechendes äußeres Erscheinungsbild 

- Sorgfältige Wortwahl 

Fenster schliessen

Nennen sie 9 hauptbereiche des Businessplans 

- kurzzusammenfassung der wichtigsten Inhalte und Argumente 

- Geschäftsidee/ Gründerperson 

- Produkt und Dienstleistungsplanung 

- Marktübersicht/ Branche 

-Marketing/ vertrieb 

- unternehmensorganisation/ Personal 

- Finanzierung 

- Chancen und Risiken 

- Lebenslauf und Unterlagen 

Fenster schliessen

Welche Formen der beruflichen Selbstständigkeit können sie unterscheiden 

- Alleinige Gründung eines Betriebes 

Gründung eines Betriebes mit einem oder mehreren Partnern 

- Beteiligung an einem bestehenden Betrieb 

- alleinige Übernahme eines Betriebes 

- schrittweise Einbindung des übernehmers durch Beteiligung 

Fenster schliessen

Stellen sie da, in welchen 6 Schritten ein echtes Qualitätsmanagement System eingeführt werden kann. 

1 schriftliche Formulierung der Unternehmensspeziefischen Qualitätspolitik durch den Betriebsinhaber oder der Geschäftsleitung 

2 Planung der Vorgehensweise bei der Einführung einschließlich Terminplanung 

3 Benennung eines verantwortlichen für Ausarbeitung, Aufbau, Überwachung und Pflege des Systems und Rollenverteilung für die Übernahme von Detailaufgaben 

4 Analyse der bereits vorhandenen Qualitätssicherungsmaßnahmen 

5 Angleichung vorhandener Elemente und Ergänzung durch neue Maßnahmen 

6 Informationen und Schulungen der Mitarbeiter vor und während der Einführungsphase 

7 ständige Überwachung, Anpassung und Verbesserung des Systems 

Fenster schliessen

Erläuterten sie welche inhaltlichen Kriterien sie bei der Erstellung eines Angebots beachten werden. 

-Leistungen detailliert beschreiben, Arbeitszeiten detailliert aufschlüsseln 

-Hinweise auf Termintreue, Garantie und Serviceleistungen, eigenen Kundendienst und hohe arbeitsqalität 

-Abstimmung mit andern Gewerken anbieten 

- Gewährleistung der sorgfältigen Einhaltung von aktuellen Vorschriftenen 

- Nebenleistungen in den Preis einschließen, Alternativen anbieten 

- Referenzen nennen Liefer und ausführungszeit nennen 

- Zahlungsmodalitäten erwähnen 

- Mehrwertsteuer separat ausweisen 

- Hinweis auf Geschäftsbedingungen 

- Gewährleistung erwähnen 

Die einzelnen Punkte sind situationsbezogen und je nach Handwerkszweig zu prüfen und ggf. einzusetzen 

Fenster schliessen

Erläutern sie den Begriff Aufbauorganisation 

Die Aufbauorganisation umfasst die Gliederung des Handwerksbetriebes in Organisations und Aktionseinheiten (Abteilungen und Stellen) bzw. Organisationsstrukturen und deren Koordination.