Lernkarten

Karten 49 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 21.10.2020 / 06.11.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 49 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Beschreiben Sie in ein bis zwei Sätzen, welche Ziele die Warenbewirtschaftung verfolgt.

Waren und / oder Dienstleistungen in der erforderlichen Qualität und Menge, zu einem möglichst günstigen Preis so zu beschaffen, dass sie zum richtigen Zeitpunkt an der Stelle (Empfangspunkt) ist, an der sie gebraucht wird.

Fenster schliessen

Nenne Sie die 8 Schritte des Beschaffungsprozesses

Lizenzierung: Keine Angabe
  1. Bedarf ermitteln 
  2. Bezugsquelle ermitteln
  3. Lieferanten auswählen 
  4. Bestellungen abwicklen 
  5. Bestellungen überwachen 
  6. Waren annehmen und prüfen 
  7. Rechnunen prüfen 
  8. Zahlungen abwicklen 

 

Fenster schliessen

Erklären Sie den 1. Schritt (Bedarf ermitteln) des Beschaffungsprozesses genauer.

Ich beobachte den Markt und legen fest, was wir brauchen bzw. möchten (betriebspezifische Anforderungen) in Bezug auf 

  • Menge 
  • Qualität 
  • Preis 
  • Termin 
  • Budget 
Fenster schliessen

Erklären Sie den 2. Schritt des Beschaffungskreislaufes genauer 

Von wo erhalte ich die Ware? Ich beschaffe mir Informationen durch:

  • Internetrecherche 
  • Lieferantengespräche 
  • Fachmessen
  • ERFA - Gruppen 
  • Testversuche
Fenster schliessen

Erklären Sie den 3. Schritt (Lieferanten auswählen) des Warenkreislaufes genauer 

Ich möchte das bestmögliche Angebot, dafür hole ich Offerten ein und vergleiche sie auf folgende Punkte

  • deckt es unsere Anforderungen 
  • wie sind die Konditionen 
  • wie ist die Garantie und Serviceleistung 

Dann stellen ich wenn nötig einen Antrag an die Entscheidungsbefugte Stelle 

  • Betriebskommision 
  • Heimleitung 

 

Fenster schliessen

Erklären Sie den 4. Schritt (Bestellung abwicklen) des Beschaffungskreilsaufes genauer 

Ich löse den Bestelllvorgang via Mail / Online / Telefon / Barcode abschiessen, einscannen aus und fordere evtl. eine Auftragsbestätigung an.

 

Fenster schliessen

Erklären Sie den 5.Schritt (Bestellung überwachen) des Beschaffungskreislaufes genauer. 

Ist nicht bei allen Bestellungen notwendig.  Sinvoll zum Beispiel:

  • wenn eine grössere Menge neuer Sachen z.B. Mobilar für Neueröffnung auf einen bestimmten Termin im Betrieb sein muss. Dann rufe ich z.B. 14 Tage vorher nochmals an und fragen nach.
  • Evtl. bei neuen Lieferanten, die Ware liefern, welche zeitnah gebraucht wird, bis das Vertrauen aufgebaut ist. 
Fenster schliessen

Erklären Sie den 6. Schritt (Waren annhemen und prüfen) des Beschaffungskreislaufs genauer. 

Ich kontrollier den Wareneingang 

  • sachlich (Menge, Zustand der Ware)
  • terminlich 

Wenn alles in Ordnung ist, werden die Waren eingelagert oder direkt verteilt. Ist etwas nich zu meiner Zufriedenheit, reklamieren ich.