Lernkarten

Karten 29 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 20.10.2020 / 07.06.2021
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 28 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Methoden der BMF

  • Primär (Field research)
  •  Sekundär ( Desk research)
Fenster schliessen
  • Primäre Informationsgewinnung erklärung und Beispiele

Lizenzierung: Keine Angabe

Daten, welche noch erhoben werden müssen

  • Befragung
  • Beobachtung
  • Experiment

Direkt: Befragung bei Messebesuch, Prüfung von Mustern, Beobachtung von Rohwarenkursen

Fenster schliessen

Sekundäre Informationsgewinnung erklärung und Beispiele?

Bereits vorhandene Daten

  •  Eigene Infoquellen
  •  Fremde Infoquellen

Indirekt:  wie etwa Amt für Statistik, Branchenzahlen)

Fenster schliessen

* Welche Methoden gibt es um Beschaffungsgüter für eine BMF auszuwählen?

  • XYZ Analyse:       Güter mit hohem Versorgungsrisiko
  • ABC-Analyse :     wertmässig bedeutende Materialgruppen
  • Produktlebenszyklus
  • Risikoabschätzung
Fenster schliessen

*erklären Sie die Elastizität der Angebot und Nachfrage

Dynamischer Markt, Bsp. Mineralwasser = Käufermarkt: Wenn Preis steigt reagiert der Konsument und kauft viel weniger ein. (Nachfragekurve ist eher Flach)

Statischer Markt, Bsp. Medikament = Verkäufermarkt: Wenn Preis steigt reagiert der Konsument fast nicht und kauft gleichviel ein. (Nachfragekurve ist eher Steil) Weil das Produkt Notwendig ist

Vollkommener Markt, Bsp. TV = Normal: Wenn Preis steigt reagiert der Konsument und kauft dementsprechend ein. (Nachfragekurve ist Diagonal)

Fenster schliessen

*Was ist ein Marktform?

Märkte lassen sich je nach der Zahl der Anbieter und Nachfrager in verschiedene Marktformen unterteilen.

Fenster schliessen

Welche Marktformen gibt es?

 

Polypol (vollständige Konkurrenz)

Auf dem Markt treffen viele Nachfrager und viele Anbieter aufeinander. Keiner der Marktteilnehmer ist groß genug, um den Marktpreis zu beeinflussen.

 

Angebotsoligopol Auf dem Markt treffen wenige Anbieter und viele Nachfrager aufeinander. 

Beispiel: wenige Netzbetreiber, die einer großen Anzahl an Mobilfunkkunden gegenüberstehen.

 

 

Nachfrageoligopol Auf dem Markt treffen wenige Nachfrager und viele Anbieter aufeinander

Beispiel: • viele Landwirte und wenige Molkereien

 

Nachfragemonopol Auf dem Markt treffen ein Nachfrager und viele Anbieter

aufeinander. Beispiel: • Militär als1 Nachfrager für Panzer

 

Monopol Auf dem Markt treffen ein Anbieter und viele Nachfrager

aufeinander. Beispiel: • Wasser- und Elektrizitätswerke oder die Post im Briefverkehr

Fenster schliessen

*Mechanismus / Nachfrage Marktpreisbildung

Nachfrage ist, wenn Güter zur Befriedigung von Bedürfnissen gekauft werden.

Goldene Regel, sinkt der Preis steigt Die Nachfrage.

Was steuert die Nachfrage?

• Preis

• Einkommen

• Preise anderer Güter

• Zukunftserwartungen