Lernkarten

Karten 16 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 25.09.2020 / 27.09.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 16 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

 

  1. Welche ist KEINE der 5 Hauptdimensionen der Organisationsstruktur nach Max Weber?
a.Spezialisierung

b.Koordination

c.Konfiguration

d.Entscheidungsdelegation

e.Personalisierung

Fenster schliessen

Anhand welcher der beiden Dimensionen klassifizieren Deal und Kennedy in ihrem Modell Organisationen hinsichtlich ihrer Kultur?

a.Risikobereitschaft und Feedback

b.Verträglichkeit und Offenheit

c.Innovationsbereitschaft und Entscheidungsdelegation

d.Reflexivität und Affektivität

e.Handlungs- und Lageorientierung

Fenster schliessen

Welches ist KEINE goldene Regel des organisationalen Wandels (Steinmann & Schreyögg, 2000)

a.Aktive Teilnahme am Veränderungsgeschehen

b.Gruppe als wichtigstes Wandelmedium

c.Vorgehen der kleinen Schritte

d.Gegenseitige Kooperation

e.Beachtung unterschiedlicher Phasen des Wandels (Auflockerung und Stabilisierung)

Fenster schliessen

Welche Aussage zum Modell der Qualitätszirkel ist richtig?

a.Qualitätszirkel findet man im Unternehmen normalerweise nur in den oberen Führungsetagen

b.Der Qualitätszirkel besitzt normalerweise die notwendigen Entscheidungskompetenzen, um die erarbeiteten Vorschläge auch selbst in die Praxis umzusetzen

c.Ein Qualitätszirkel trifft sich normalerweise nur zu einem spezifischen Problem. Ist dieses gelöst, so löst sich auch der Qualitätszirkel wieder auf

d.Qualitätszirkel wurden erstmals in Amerika in der Automobilindustrie erprobt und entwickelt

e.Qualitätszirkel setzen sich normalerweise aus einer Gruppe von nicht mehr als 10 Mitarbeitern zusammen

Fenster schliessen

Welches ist KEINE Maßnahme gegen Gruppendenken (Janis, 1982, 1989)?

a.Heterogene Gruppenzusammensetzung

b.Einführung der Rolle des Kritikers

c.Hinzuziehen von unabhängigen Experten von außen

d.Erstellung eines engen Zeitplans

e.Bildung von Subgruppen

Fenster schliessen

Welche Aussage zu den Trait-Theorien (persönlichkeitsbasierten) der Führung ist richtig?

a.Die Trait-Theorien gelten als überholt, da sich keine Zusammenhänge zwischen einzelnen Persönlichkeitseigenschaften und Führungserfolg herstellen lassen

b.Eines der wichtigsten Konzepte der Trait-Theorien ist die transformationale Führung nach Bass (1990)

c.Zwar existieren zahlreiche Zusammenhänge zwischen Persönlichkeit und Führungserfolg, eine konsistente Beschreibung DER erfolgreichen Führungskraft konnte bislang aber nicht gefunden werden

d.Trait-Theorien spielen in der heutigen Praxis keine Rolle mehr

e.Ihren Ursprung haben die Trait-Theorien in den Ohio-Studien von Stogdill

Fenster schliessen

Welches sind die beiden Dimensionen im Verhaltensgitter der Führung von Blake und Mouton (1964)?

a.Transaktionale und transformationale Führung

b.Mitarbeiterorientierung und Aufgabenorientierung

c.Fachliche Kompetenz und soziale Kompetenz

d.Entwicklungsorientierung und Routineorientierung

e.Leistungsorientierung und Sozialorientierung

Fenster schliessen

Welche Aussage zur Arbeitsmotivation ist richtig?

a.Extrinsische Anreize führen dazu, dass die intrinsische Motivation abnimmt

b.Intrinsische Anreize sind z.B. Geld, Macht und Einfluss

c.Die Bedürfnispyramide von Maslow berücksichtigt fast ausschließlich Faktoren der intrinsischen Motivation

d.In der Motivtheorie von McClelland spielen soziale Faktoren keine Rolle

e.Eine der Kernaussagen vom Modell von Herzberg ist, dass sich Verbesserungen der Situation am Arbeitsplatz nicht bei allen Faktoren in gleichem Maße in höherer Arbeitszufriedenheit niederschlagen