Lernkarten

Karten 21 Karten
Lernende 0 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 19.09.2020 / 23.09.2020
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 21 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Die verschiedenen Funktionen und Aufgaben des Atmungsapparates benennen

Dient der Zufuhr von Sauerstoff (O2) aus der Luft

  • Dient der Ausstossung von Kohlendioxid (CO2) aus dem Körper
  • Gastransport zu den Lungen und Gausaustausch in den Lungen
  • Optimierung der Einatmungsluft durch die Atemwege: Erwärmung, Anfeuchtung, Reinigung
  • Stimmbildung durch den Kehlkopf und die Resonanzräume
Fenster schliessen

Eine Unterteilung des Atmungssystems in obere und untere Atemwege vornehmen

  • Obere Atemwege
    • Nase (Nasus)
    • Nasennebenhöhlen (Sinus paranasales)
    • Rachen (Pharynx)
  • Untere Atemwege
    • Kehlkopf (Larynx)
    • Luftröhre (Trachea)
    • Bronchien 
  • Atmungsorgan
    • Lungenbläschen (Alveolen
Fenster schliessen

Die Begriffe innere und äussere Atmung sowie den Gastransport definieren

  • Äussere Atmung
    • In den Lungen erfolgt der Gasaustausch in den Lungenbläschen (Alveolen)
    • Dabei wird Sauerstoff (O2) aus der eingeatmeten Luft in das Blut aufgenommen
    • Kohlendioxid (CO2) wird in die Lungenbläschen (Alveolen) abgegeben
    • Der Gasaustausch an den Alveolenwänden geschieht über Diffusion, d.h. Die Gase wandern entlang eines Konzentrations- und Druckgefälles
  • Innere Atmung
    • Der Gasaustausch zwischen dem Blut und den einzelnen Körperzellen geschieht ebenfalls durch Diffusion
    • Die Zellen brauchen den Sauerstoff für Verbrennungsvorgänge in den Mitochondrien um Energie zu gewinnen
    • Dabei entsteht CO2 das die Zellen an das Blut abgeben
  • Gastransport
    • Der aufgenommene Sauerstoff O2 wird zu über 98% an das Hämoglobin der Erythrozyten gebunden und so über das Blutkreislaufsystem zu seinem Bestimmungsort transportiert.
    • Auch das Kohlendioxid (CO2) wird mit Hilfe des Hämoglobins transportier
Fenster schliessen

Die einzelnen Organe des Atemtraktes in der Alltagssprache sowie mit den medizinischen Fachausdrücken benennen

  • Nase (Nasus)
  • Nasenhöhle
  • Nasennebenhöhlen (Sinus paranasales)
  • Rachen (Pharynx)
  • Kehlkopf (Larynx)
  • Luftröhre (Trachea)
  • Bronchien
  • Lungen
  • Lungenbläschen (Alveolen)
  • Brustfell (Pleura
Fenster schliessen

Den Aufbau und die Funktion der Nase beschreiben

  • Eingang der Atemwege ist die Nase mit der Nasenhöhle
  • Der von aussen sichtbare Teil wird hauptsächlich aus Knorpel gebildet
  • Der innere Anteil wird vorwiegend aus Knochen gebildet und ist wesentlich grösser als der äussere Anteil
  • Die Nasenlöcher führen über den Nasenvorhof in die Nasenhöhle
  • Im Nasenvorhof befinden sich spezialisierte Haare, die als Schutzmechanismus gegen eindringende Fremdkörper diene
Fenster schliessen

Die Nasennebenhöhlen und deren Funktion und Verbindung zur Nase benennen

Nasennebenhöhlen (Sinus paranasales)

  1. Stirnhöhle (Sinus frontalis)
  2. Kieferhöhle (Sinus maxillaris)
  3. Keilbeinhöhle (Sinus shenoidalis)
  4. Siebbeinhöhlen (Sinus ethmoidals) und Siebbeinzellen (Cellulae ethmoidales)

 

Aufgaben der Nase

  • Weg für die Atemluft
  • Optimieren der Luft für die Lunge (erwärmen, anfeuchten, reinigen)
  • Riechschleimhaut als Sinnesorgan in der Nase

Aufgeben der Nasennebenhöhlen

  • Resonansräume
  • Gewichtsersparnis im Schädel durch Hohlräume
  • Sind mit Flimmerepithel ausgekleidet
Fenster schliessen

Die Lage und Aufgaben des Rachens erklären

  • Rachen (Pharynx)
    • 12 cm lange Muskelrinne
    • Reicht vom hinteren Ende der Nasenhöhle bis zum Kehlkopfeingang
    • Im Rachen kreuzen sich Atem- und Speiseweg
    • Gehört sowohl zum Atem- als auch zum Verdauungssystem
  • Aufgaben
    • Luft- und Speiseweg
    • Durch Berührung der Rachenhinterwand wird der Schluckakt ausgelöst
    • Infektabweh
Fenster schliessen

Die Lage und Funktion der Tuba auditiva (Eustach'sche Röhre) erörtern

Ohrtrompete / Eustach'sche Röhre (Tuba auditiva

  • In die Pars nasalis des Rachens mündet links und rechts jeweils die Ohrtrompete (Tub auditiva - Eustach'sche Röhre)
  • Sie verbindet das Mittelohr mit dem Rachen
  • Ermöglicht den Druckausgleich zur Schonung des Trommelfells (beim Tauchen oder Fliegen)