Lernkarten

Karten 105 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 24.06.2020 / 17.07.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 105 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist ein Wettbewerbsmarkt?

  • Viele Anbieter und NAchfrager
  • Homogene Waren und Dienstleistungen
  • einzelne Anbieter /Nachfrager keinen EInfluss auf den Preis
Fenster schliessen

Komplemente

Steigt der Preis eines anderen Gutes, sinkt de nachgefragte Menge nach dem betrachteten Gut (Preis fr Kafee steigt = Sahne nachgefragte Menge geht zurück)

Fenster schliessen

Subsitute

Steigt der Preis eines Gutes, steigt die nachgefragtre Menge des betrachteten Gutes (Margarinepreis steigt = nachgefragte Menge Butter steigt)

Fenster schliessen

Inferiore Güter

Steigt das EInkommen, sinkt die nachgefragte Menge (Steigt das einkommen = sinkt nachgefragte Menge nach Kartoffeln)

Fenster schliessen

superiore Güter

Steihgt das Einkommen, nimmt die Nachgefragte Menge zu(mehr Einkommen mehr Kaviar)

Fenster schliessen

Drei Faktoren, die zu einer Verscheibung der Angebotskurve führen

  • änderung der inputpreise
  • änderung der technologie
  • änderung der erwartungen
Fenster schliessen

Berechnung der Preiselastizität der Nachfrage

A prozentuale änderung / Nachfragemenge

B prozentuale änderung des Preise

C Preiselastizität der Nachfrage: A/B= C

Fenster schliessen

Welche Faktoren bestimmen die Preiselastizität der nachfrage?

  • Verfügbarkeit von nahe substituten
  • Lebensnotwendige oder Luxusgüter
  • Zeit