Lernkarten

Karten 25 Karten
Lernende 0 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 15.06.2020 / 15.06.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 24 Text Antworten 1 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist die Definition von Morbus Parkinson?

Morbus Parkinson ist eine langsam fortschreitende degenerative Erkrankung, charakterisiert durch Ruhetremor, Rigor, Bradykinesie und Gang- und/oder posturale Instabilität. Ursache ist der Untergang von Nervenzellen der substantia nigra des Mittelhirns.

Fenster schliessen

Wie viele Menschen sind Weltweit an Parkinson erkrankt? Wie viele in der Schweiz?

weltweit etwa 10 Millionen Parkinsonbetroffene, über 15'000 in der Schweiz

Fenster schliessen

Was sind die Ursachen von Parkinson?

  • Ursache unbekannt
  • Einflussfaktoren: genetische Prädisposition, Störungen des Zellstoffwechsels, Umweltfaktoren, Alter und die Magen-Darm-Flora.
  • In seltenen Fällen (unter 10% ) kann ein bestimmter Gendefekt festgestellt werden.
Fenster schliessen

Welche Folgen hat der Dopaminmangel, der bei Morbus Parkinson vorherrscht?

Der aus dem Gleichgewicht geratene Transmitterhaushalt führt zu vielseitigen neurologischen Störungen, die vor allem die Motorik, daneben aber auch psychische, sensorische und vegetative Funktionen betreffen.

Fenster schliessen

Was sind die vier Stadien des Morbus Parkinson?

Stadium I

  • Motorische Symptome einseitig

Stadium II

  • Beginn motorische Symptome beidseitig

Stadium III

  • Zusätzliche Haltungsinstabilität

Stadium IV - V

  • Schwere körperliche Beeinträchtigung, evtl. kognitiver Abbau.
Fenster schliessen

Was sind frühe unspezifische Symptome des Morbus Parkinson?

  •  Rasche Ermüdbarkeit
  •  Verändertes Verhalten
  •  Schmerzen («Frozen Shoulder»)
  •  Schlafprobleme  (ausgelebte Träume, häufige Nykturie)
  •  Depressive Verstimmung
  •  Obstipation
  •  Störungen des Geruchsinns
  •  Missempfindungen («inneres Zittern»)
Fenster schliessen

Was sind motorische Symptome des Morbus Parkinson?

  •  Akinese/ Bradykinese (Bewegungsarmut, Verlangsamung)
  •  Rigor (Starrheit)
  •  Tremor (Zittern)
  •  Posturale Instabilität (mangelnde Stabilität der aufrechten Körperhaltung)

Freezing of Gait (FOG)

  •  Plötzliches Einfrieren während einer Bewegung
  •  Auch während ON- Phase möglich
  •  Dauert kurz, ist häufig Ursache für Stürze
Fenster schliessen

Was sind nichtmotorische Symptome des Morbus Parkinson?

Vegetativ- autonome Störungen

  •  Blutdruckregulation
  •  Temperaturregulation
  •  Seborrhö (Überproduktion von Hautfetten durch die Taglgdrüsen)
  •  Urogenitale Störungen
  •  Gastrointestinale Störungen

Schlafstörungen

  •  Durchschlaf
  •  REM – assoziierte Schlafverhaltungsstörung
  •  Schlafapnoe

Sprach- und Schluckstörungen

Neuropsychiatrische Störungen

  •  Depression
  •  Bradyphrenie
  •  Kognitive Störungen
  •  Verwirrtheit
  •  Halluzinationen
  •  Angst / Panik
  •  Demenz

Sensible Störungen

  •  Schmerzen
  •  Geruchssinn
  •  Parästhesien