Lernkarten

Karten 19 Karten
Lernende 0 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 26.10.2019 / 26.10.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 19 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Inzidenz Krebserkrankungen in der Schweiz 

  • pro Jahr 40'000 neue Krebserkrankungen in der Schweiz 
  • Häufigste Kebserkankungen
    • Männer 1. Prostata, 2. Lungen, 3. Dickdarm 
    • Frauen: 1. Brust 2. Dickdarm, 3. Lungenkrebs 
Fenster schliessen

Mortalität nach Krebsarten

  • unter 65 die häufigste Krebserkrankungen, von 65 - 84 gleich häufig wie KHK
  • Grösste Sterblichkeit nach Geschlecht 
    • Männer 1. Lunge, 2. Prostata, 3. Dickdarm 
    • Frauen 1. Brust, 2. Lungen, 3. Dickdarm 
Fenster schliessen

Dignität der Tumore 

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Ursachen für maligne Erkrankungen

1.Erbliche Disposition(z.B. Mamma-Karzinom)

2.Viren (z.B. Papilloma-Virus)

3.Bakterien(z.B. Helicobacterpylori)

4.Chemische Schadstoffe (z.B. Nikotin, Asbest etc.)

5.Strahlen (z.B. UV-Strahlung)

Fenster schliessen

Entwicklung eines malignen Tumors

  1. Tumor besteht erst aus Zellansammlungen ohne eigenen Gefässversorgungen 
  2. Tumor produziert Wachstumsfaktoren, diese Stimulieren das Gefässwachstum. Neue Gefässe spriesen in den Tumor ein 
  3. Tumor ist mit Gefässen durchsetzt und kann weiterwachsen 
Fenster schliessen

Einteilung von Tumoren nach Gewebetyp (Auswahl)

 

Karzinom:Epithelgewebe betroffen (90%)

Sarkom:Stütz-und Bindegewebe betroffen (5%)

Leukämien:Blutbildendes Gewebe betroffen (2%)

Lymphom:Lymphatisches Gewebe betroffen (3%)

Fenster schliessen

Einteilung von malignen Tumoren nach Klassifikationen

  • Lokalisation: Ursprungsgewebe, ICD-Kodierung
  • Histo-Morphologie:
    • Histologischer Typ («Typing»),
    • histologischer Differenzierungs-(Malignitäts-) grad («Grading»)
  • Anatomische Ausbreitung:
    • TNM-Klassifikation (T = Tumor, N = Node, M = Metastasen)
    • Ann-Arbor-Klassifikation (für maligne Lymphome 
    • FIGO-Stadieneinteilung für gynäkologische Tumoren 
  • R-Klassifikation: Residualtumor, Beschreibung des Tumorstatus nach operativem Eingriff 
Fenster schliessen

Metastasierung

  • Fernmetastasen entscheidend: 90% der Pat. sterben an Folgen der Fernmetastasierung 
  • Hämatogen
    • Typische Metastasierungsmuster: Prostata → Skelett, Dickdarm → Leber, Mamma → Skelett, Leber, Lunge, Hirn
  • Lymphogen
  • Kavitär:
    • Über Körperhöhlen (z.B. Peritoneum)