Lernkarten

Karten 41 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 15.12.2018 / 20.12.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 39 Text Antworten 2 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Worauf sollte bei Säuglingen und Kleinkindern in bezug auf die Körpertemperatur besonders geachtet werden?

Aufgrund ihres kleineren Oberflächen-Volumenverhältnisses kann sich die Körpertemperatur, welche bei Kleinkindern zwischen 36.5° und 37.5° liegt, rascher verändern

Fenster schliessen

Warum bemerken betagte Menschen die Unterkühlung erst später?

Im Alter sinkt oftmals der Fettgehalt im Körper und die Schweissproduktion ist gehemmt. Verlangsamter Stoffwechsel und die allgemeine Abnahme der körperliche Funktionen führen zu einer verminderten Fähigkeit die Körpertemperatur optimal zu regulieren. 

Fenster schliessen

Was ist die Hypotermie?

Hypothermie ist eine Körpertemperatur von unter 35°C

Fenster schliessen

Welche drei Stadien der Hypotermie werden unterschieden?

milde Hypotermie (35 - 32 °C). Erregung, verwirrtheit

mittelgradige Hypotermie (32- 28 °C) Muskelstarre, Bewusstseinstrübungen

schwere Hypotermie (unter 28 °C) Lähmung, Bewusstlosigkeit.

Fenster schliessen

Welche drei Stadien der Erfirerung werden unterschieden?

1. Grad Blässe, Abkühlung, Gefühllosigkeit; nach Erwärmung treten durch Hyperämie Schwellung und Schmerzen auf

2. Grad – Blasenbildung nach 12-24 Stunden mit Abheilung ohne Narbenbildung.

3. Grad – trockene Nekrosen (Mumifikation) oder blaurote Blutblasen, nach deren Platzen nasse Nekrosen verschiedener Tiefen, Defektheilung.

Fenster schliessen

Was ist Hypertermie?

Reichen die Mechanismen der Wärmeabgabe nicht aus, staut sich die Wärme im Körper. Eine solche Körpertemperaturerhöhung bei normalem Sollwert bezeichnet man als Hyperthermie

Fenster schliessen

Welche Ursachen kann Hypertermie haben? 

  • Krankheit oder Verletzung
  • Flüssigkeitsmangel
  • Fehlende oder verminderte Fähigkeit zu schwitzen
  • Aufenthalt in einer sehr heissen Umgebung
  • Übermässige körperliche Aktivität
  • Erhöhter Stoffwechsel
  • Nebenwirkungen von Medikamenten/Anästhetika
  • Unangemessene Kleidung
Fenster schliessen

Was sind die Symptome der Hypertermie?

  • Erhöhte Körpertemperatur
  • Gerötete, überwärmte, anfangs meist trockene Haut
  • Erhöhte Atemfrequenz
  • Tachykardie (erhöhte Herzfrequenz)
  • Manchmal Bewusstseinsveränderungen
  • Selten Krampfanfälle/Fieberkrämpfe (als Folgeerscheinung)