Premium Partner

G1 Modul 4

Recht

Recht


Kartei Details

Karten 104
Lernende 149
Sprache Deutsch
Kategorie Recht
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 05.04.2018 / 30.11.2023
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
https://card2brain.ch/box/20180405_g1_modul_4
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/20180405_g1_modul_4/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Charakteristisch für rechtliche Regelungen im Rahmen der Rechtsordnung (insbes. Gastwirts.recht))?

Ordnung, welche durchgesetzt wird.

Warum braucht es Faustregeln in der Rechtsordnung (Bsp. Bundesrecht bricht kantonales Recht)?

Spezialisierung Rechnung tragen

Damit Widersprüche auszuschliessen sind

Warum spielt in der CH das Richterrecht eine grössere Rolle als anderswo?

Weil es praktisch kein Gewohnheitsrecht gibt.

Was ist der Vorteil für einen Gastwirt wenn Rechtsnormen des Privatrechtes (nicht öffentliches Recht) vorliegt?

Wo kein Kläger, da kein Richter.

Vertragsfreiheit (Beispiele Abänderungen Arbeitsrecht)

Nachgiebiges Recht

Öffentliches Recht (Staat - Bürger, von Amtes wegen zwingend, Steuerrecht, Strafrecht)

Privatrecht (Bürger - Bürger, Verletzung Arbeitsvertrag, Mietvertrag, Werkvertrag)

Beispiele, in welchem der Staat durch Verfügung an den Gastrobetrieb die Rechtsbeziehung regelt?

Betriebsschliessung

Schliessungsverfügung

Anordnung LM-Kurs

Steht ein BG (LMG) über der Verordnung (LMV)? Begründung

Ja, weil die Verordnungen ergänzend sind.

Verordnungen - Details (Bundesrat, Regierungsrat - Exekutive - Ausführend)

Gesetz (Nationalrat/Ständerat, GrosserRat, Referendum durch Volk möglich)

Beispiele ZGB (Personen-, Familien- oder Erbrecht)

Eheschliessung

Geburt

Tod

Erben

Scheidung

Gastwirt hat dem AN gekündigt. Es gibt Streit über die Zustellung.Wer ist in der Beweispflicht?

Arbeitgeber, muss Kündigung beweisen können ((Auflösung des Arbeitsverhältnisses)