Lernkarten

Karten 61 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 14.01.2018 / 29.11.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 61 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

humanistisches Menschenbild

positiv, vorwärts gerichtet, konstruktiv, realistisch,
vertrauenswürdig

Fenster schliessen

Merkmale des Klientzentrierten Konzepts

  • humanistisches Menschenbild
  • Wachstum in der therapeutischen Beziehung
  • Nicht-Direktivität
  • Gegenstand der Behandlung ist nicht das Symptom, sondern die Person und deren Erleben steht im Vordergrund
  • Verzicht auf Diagnosen
Fenster schliessen

Klientzentrierte Persönlichkeitstheorie - Organismus?

  • integrierte Gesamtheit aller physischen und psychischen Funktionen
  • Ort aller Vollzüge des lebendigen Daseins eines Individuums
  • steuert Verhalten und Handeln durch bewertete Erfahrungen
Fenster schliessen

Klientzentrierte Persönlichkeitstheorie - Aktualisierungstendenz

  • Tendenz des Organismus, all seine Kapazitäten so zu entwickeln, dass sie dazu
    dienen, den Organismus zu erhalten oder zu entfalten
  • übergeordnetes und zusammenfassendes Prinzip der menschlichen Motivation
  • Entwicklungsprinzip
Fenster schliessen

Klientzentrierte Persönlichkeitstheorie - Erfahrung

  • alles was sich innerhalb des Organismus in einem Augenblick abspielt und was Bewusstsein zugänglich ist
  • Gegenwartsbezug & kontinuierlicher, sich verändernder Prozess
  • symbolisierte Erfahrungen bilden das Selbstkonzept
Fenster schliessen

Klientzentrierte Persönlichkeitstheorie - Symbolisierung

  • Bewusstsein (oder Gewahrenden) ist die Symbolisierung irgendeines Teils unserer Erfahrung (nicht nur verbal)

    • Symbolisierungen werden durch bedeutsame Sozialpartner vermittelt: Bedürfnis
    nach positiver Beachtung (Anerkennung & Beachtung)
Fenster schliessen

Beispiele für Symbolisierungen - Ausmaß an Klarheit

  • vage: ein undeutliches Unbehagen einer bestimmten Person gegenüber, bei dem wir nicht wissen, was es eigentlich bedeuten soll
  • klar: wenn klar ist, dass sie einer bestimmten anderen Person ähnlich sieht, mit der wir unangenehme Erfahrungen gemacht haben
Fenster schliessen

Beispiele für Symbolisierungen - Inhaltliche Vollständigkeit

exakt: Ein heftig verliebter junger Mann möchte seiner Freundin, die er erst seit kurzem
kennt, zum Geburtstag etwas schenken. Wenn er sich fragt, ob sie sich wohl darüber
freuen wird, erfährt er eine Mischung aus gespannter Vorfreunde und Unsicherheit, ob
sie sich auch freuen wird, die ihm beide klar und deutlich bewusst sind.

unvollständig: erinnert sich ein Mann daran, wie er als Kind nachts bei einem heftigen
Gewitter ins Elternschlafzimmer hinübergegangen ist und sich dort auf den Teppich
gelegt hat, ohne dass er sich an irgend ein Gefühl erinnern kann, das er dabei hatte

verzerrt: Menschen, die sich in einer chronisch einengenden Lebenssituation befinden,
erleben ihre Wut als Niedergeschlagenheit und Depression.

ausgeschlossen: wenn z. B. eine Person in einer peinlichen Situation rot wird,
gleichzeitig aber überzeugt ist, völlig unberührt geblieben zu sein