Premium Partner

Zulassungsprüfung FA Treuhand

Zulassungsprüfung FA Treuhand

Zulassungsprüfung FA Treuhand


Kartei Details

Karten 116
Lernende 31
Sprache Deutsch
Kategorie Finanzen
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 05.01.2018 / 14.02.2024
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
https://card2brain.ch/box/20180105_zulassungspruefung_fa_treuhand
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/20180105_zulassungspruefung_fa_treuhand/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

ZLP - SchKG:
Betreibung auf Konkurs bedeutet

Gesamt- oder Generalexekution

ZLP - SchKG:
Unterschied zwischen Spezialexekution und Generalexekution

Betreibung auf:

...Pfändung (Spezialexekution):

Nur wer betreibt erhält (A betreibt B - C erhält nix)

...Konkurs (Generalexekution)

Alle Gläubiger erhalten (A betreibt B, C,... erhalten auch)

ZLP - Steuern:
Steuern des Bundes

- Einkommens- und Vermögenssteuern sowie andere direkte Steuern

- Verbrauchssteuern sowie andere indirekte Steuern

ZLP:
Was bedeuten Sozialpolitische Grundsätze?

Umverteilungsfunktion zwischen finanziell Besseren und Schlechtergestellten und zugleich Steuergerechtigkeit anstreben

ZLP - Sozialversicherung:

Mindestbeitrag AHV für Selbständig und Nichtselbständigerwerbstätige

CHF 478/ Jahr

ZLP - Recht:

Erkläre Verfalltagsgeschäft

Schuldner gerät mit Ablauf des Datums X automatisch in Verzug

ZLP - Recht:

Erkläre Mahngeschäft

Zeitpunkt der Leistung ist nicht bekannt. Der Gläbuiger kann die Leistung nach Vertragsabschluss verlangen. Wird Leistung nach Mahnung nicht erbracht, befindet sich der Schuldner in Verzug.

ZLP - Recht:

Erkläre den Betriff Fixgeschäft

Verspätete Leistung des Schuldners ist für den Gläubiger nutzlos. Mit Ablauf des Termins ist der Schuldner automatisch in Verzug. Verhält sich gleich wie beim Verfalltagsgeschäft.