Lernkarten

Karten 47 Karten
Lernende 7 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 27.11.2017 / 25.05.2021
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 47 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was bedeutet Agglomerationseffekt?

Von Agglomeration ist die Rede, wenn sich zwei oder mehr Betriebe nebeneinander niederlassen. Dies kann positiv sein oder auch negativ.

Fenster schliessen

Was bedeutet Lokalisationsvorteil? Nenne ein paar Vorteile

Dabei spricht man durch einen Vorteil von einer räumlichen Anhäufung von Firmen der gleichen Branche. Als Beispiel gilt die Konzentration der chemischen Industrien im Raum Basel.

  • Grösserer Arbeitsmarkt
  • Viele gut ausgebildete Facharbeiter
  • Vorhandener Zulieferdienst und Dienstleistungsunternehmen
  • Örtliche Anwesenheit von Forschungseinrichtungen
Fenster schliessen

Was bedeutet Urbanisationsvorteile? Nenne ein paar Vorteile

Wenn viele Firmen von verschiedenen Branchen  am gleichen Standort sind. Dies ist zum Bespiel der Fall, wenn sich eine Bäckerei neben einer Metzgerei niederlässt.

Vorteile Urbanisation:

  • Ausgebauten Verkehrsnetz
  • Serviceleistungen der Städte und Gemeinden
  • Mögliche Zusammenarbeit mehrerer Gemeinden
Fenster schliessen

Nenne sechs Standortfaktoren, welche für die Ansiedelung von Unternehmen wichtig sind

  • Arbeitskräfte
  • Abgagen und Steuern
  • Herrschende Gesetze
  • Grundstückprei
  • Agglomerationsvorteile
  • Transport-möglichkeiten
Fenster schliessen

Nenne die vier Wirtschaftssektoren und je drei Branchen davon

Primärer Sektor

  • Forstwirtschaft
  • Fischereiwirtschaft
  • Landwirtschaft

Sekundärer Sektor

  • Industrie
  • Bauwirtschaft
  • Schreiner

Tertiärer Sektor

  • Banken
  • Versicherungen
  • Tourismus

Quartärer Sektor

  • Softwareentwickler
  • Webdesigner
  • Systentechniker
Fenster schliessen

Nenne die drei Punkte des Nachhaltigkeitsdreiecks und ordne jedem Punkt 2 Ziele zu

Ökologisch

  • Abfall vermeiden
  • Klimaveränderung bremsen

Ökonomisch

  • Einkommen und Beschäftigung erhalten
  • Wettbewerbsfähigkeit fördern

Soziales

  • Menschenrechte durchsetzen
  • Gleichstellung von Mann und Frau

 

Fenster schliessen

Weshalb gelten Umweltgüter als öffentliche Güter?

Das sind Güter, von welcher Nutzung niemand ausgeschlossen werden kann. Die Nutzung einer Person beeinträchtigt auch nicht die Nutzung einer anderen Person. Darunter zählen die frische Luft, sauberes Wasser und der Wald. 

Fenster schliessen

Was sind externe Kosten in der Ökonomie?

Leitet eine Fabrik zum Beispiel das Abwasser ungefiltert und verschmutzt in einen Fluss, werden dadurch die Kosten für das Produkt billiger. Immerhin muss die Firma ja dadurch nicht für die Kosten der Abfälle aufkommen. Und für die Verschmutzung der öffentlichen Güter werden die auch nicht belangt. Dadurch kann ihr Produkt billiger, als es für die Allgemeinheit gut wäre, verkauft. Solche Kosten, welche eingespart werden, nennt man externe Kosten. Externe Kosten beim Verkehr sind zum Beispiel Umfälle, Luftverschmutzung, Treibhauseffekt, Verkehrslärm und Stau.