Lernkarten

Asmin Mujkic
Karten 68 Karten
Lernende 48 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 10.09.2017 / 15.12.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 68 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was heisst Konjunktur?

Als Konjunktur bezeichnet man die Auf- und Abwärtsbewegung der Wirtschaft eines Landes.

Fenster schliessen

Was versteht man unter Konjunkturschwankungen und wie können diese zustande kommen?

Konjunkturschwankungen:
Wenn das Produktionspotenzial von Unternehmen und Staat nicht gleichmässig wächst.

Wie entstehen diese Konjunkturschwankungen:
- wenn die Gesamtnachfrage nach Gütern unterschiedlich wächst
- Kriegsangst
- Spekulationskrisen
- Börsenunruhen
- Währungsschwankungen, welche z.B. die Exportindustrie hart treffen

Fenster schliessen

Welche Phasen umfasst ein Konjukturzyklus?

Aufschwung, Hochkonjuktur, Boom, Abschwung, Rezession und Depression

 

Fenster schliessen

Welche Ziele verfolgt die Konjukturpolitik?

In der Rezession:
- Ungenügende Gesamtnachfrage
- Staatsausgaben werden erhöht
- Steuern werden gesenkt
- Arbeitslosenkasse stützt das Einkommen

In der Hochkonjunktur:
- zu starkes Wachstum der Gesamtnachfrage wird gebremst
- Steuern werden erhöht
- Staatsausgaben werden gesenkt
- Kaufkraft für Konsum und Investitionen werden verringert

Fenster schliessen

Wie kann über die Finanzpolitik des Staates die Konjunkturpolitik beeinflusst werden, wie kann sich der Staat verhalten?

- Steuerpolitische Entscheide
- Notenbank kann Geldumlauf erhöhen oder verringern, wobei dies positive oder negative Einflüsse auf Wechselkurse hat.

Fenster schliessen

Zeichnen Sie die Lorenzkurve auf:

Einkommen in CHF
I                                             .
I                                           .
I                                          .
I                                        .  
I                                     .
I                                  .
I                            .
I                   .
I        .
I.______________________________
Haushalte in %

Fenster schliessen

Interpretieren Sie das beispiel: CH-Einkommensverteilung

Schweiz (mit Japan zusammen) ist am nähsten von allen Ländern an der Diagonale der Lorenzkurve

Bedeutet: Das Einkommen ist in der Schweizer Bevölkerung "gerechter" verteilt als in anderen Ländern.

Fenster schliessen

Welche Aufgabe übernimmt der Staat bei der Einkommensverteilung?

Gerechte Sozialpolitik

Konzepte der Verteilungsgerechtigkeit sind:

a.) Leistungsgerechtigkeit: Belohnung entspricht der Leistung

b.) Bedarfsgerechtigkeit
Ein Mensch hat ein Anrecht auf das was er braucht:
- soziales Netz (gesetzlicher Schutz, Sozialversicherungen, Sozialhilfe und hilfe mit meritorischen Gütern( sozialer Wohnungsbau, Schulbildung, Spitäler Alters und Pflegeheime)
- Umverteilung durch Steuern (insb. Vermögens- und Erbschaftssteuern)