Lernkarten

Karten 85 Karten
Lernende 30 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 07.03.2017 / 23.03.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 85 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nenne die Entwicklungsphasen der Logistik

- Funktionsorientierte Logistik
--> Funktionale Differenzierung und Spezialisierung um innerhalb der einzelnen Funktionsbereiche Verbesserungen zu erzielen.

- Querschnittsfunktion der Logistik
--> Koordination der einzelnen Funktionsbereiche um die Schnittstellenproblematik in den Griff zu bekommen.

- Prozessorientierte Logistik
--> Die unternehmerische Wertschöpfung wurde überdacht und optimiert. Prozessoptimierung

- Unternehmensübergreifende Logistik
--> Prozessoptimierung über die Unternehmengrenzen hinaus.

Fenster schliessen

Nenne die 8-R der Logistik

Sicherstellen, dass...

  • die richtige Ware
  • in der richtigen Menge
  • am richtigen Ort
  • zur richtigen Zeit
  • in der richtigen Qualität
  • zu den richtigen Kosten
  • mit der richtigen Information
  • dem richtigen Empfänger

... zur Verfügung steht.
K O M W I Q Z

Fenster schliessen

Nenne veränderte Markt- und Umweltbedingungen weltweit und ihre Auswirkung auf die Unternehmen.

- Internationale Kunden
- Kundenwünsche "faster - better - cheaper"
- Technologiewandel - Kommunikationsmedien (E-Mail, Internet)
- Liberalisierung der Märkte
- Globaler Wettbewerb auf Grund globaler Verfügbarkeit
- ...

Fenster schliessen

Nenne Kundenbedürfnisse

- Berücksichtigung regionaler Besonderheiten (lokale Gewohnheiten, landesspezifische Vorschriften)
- Fein abgestimmte Serviceleistungen
- Jederzeitige Verfügbarkeit der Produkte weltweit
- Massgeschneiderte Produkte
- Zielgruppenorientierte Produktqualität und -preise (Bio-Produkte, Light-Produkte,...)

Fenster schliessen

Was bedeutet Outsourcing?

Beim Outosourcing werden betriebliche Funktionen bzw. Leistungen an Zulieferer oder spezialiserte Partner ausgelagert. Nach weit verbreiteter Ansicht ist das Outsourcing bei gleichzeitiger Konzentration auf die Kernkompetenzen ein wichtiges Mittel, um die Effizient und die Effektivität der unternehmerischen Prozesse zu erhöhen.

Fenster schliessen
Was ist Kontraktlogistik?
Bei der Kontraktlogistik werden Logistikaufgaben auf der basis langfristiger Leistungsverträge einem Logisitikdienstleister übertragen. Dieser übernimmt logistische bzw. logistinahe Dienstleistungen (z.B. Transport, Lagerung, Montage von Waren), die er zu klar definierten Preisen und Konditionen anbietet.
Fenster schliessen

Nenne Vorteile der Kontraktlogistik.

- Einsparung von Kosten für den Stillstand der Transportmittel bzw. -systeme.
- Fokussierung auf das Kerngeschäft (z.B. Herstellung von Waren).
- Freisetzung bzw. Optimierung der eigenen logistischen Mittel und Ressourcen
- Vermeidung der Risiken für leere Lager- und Transportflächen.
- Verzicht auf die Anschaffung und Bewirtschaftung einer eigenen Transportflotte.
- Verzicht auf die Einrichtung und Bewirtschaftung eigener Lagersysteme.
- ...

Fenster schliessen
Was ist Supply Chain Management?
Supply Chain Mangement bezeichnet den Aufbau und die Verwaltung integrierter Logistikketten (Material- und Informationsflüsse) über den gesamten Wertschöpfunngsprozess, ausgehend von der Rohstoffgewinnung über die Veredelungsstufen bis hin zum Endverbraucher.