Lernkarten

Karten 68 Karten
Lernende 32 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 14.01.2017 / 06.11.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
9 Exakte Antworten 54 Text Antworten 5 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was bedeutet Fit sein?

Im Alltag die täglichen Anforderungen locker bewältigen, Reserven für weitergehende Freizeitaktivitäten besitzen und Stresssituationen gut meisten.

Fenster schliessen

Warum ist das Aufwärmen vor dem Training wichtig?

Herz-Kreislauf-System: Der aerobe Stoffwechsel wird angeregt, die Muskeldurchblutung gesteigert und das vegetative Nervensystem auf Leistung umgestellt. (Dauert mind. 5 Min.)

Bewegungsapparat: Die Elastizität der Muskulatur verbessert sich, die Gelenke werden optimal geschmiert und das Verletzungsrisiko wird verringert.

Fenster schliessen

Was ist Fitness?

Welche drei Faktoren beeinflussen den Fitnesszustand?

Fitness ist ein dynamischer Zustand von körperlichem, geistigem und sozialem Wohlbefinden.

  • Psychische Verfassung
  • körperlicher Zustand (Energiebereitstellung
  • Fähigkeit, abstimmungen aller Art vorzunehmen (Steuerung / Dosierung)
Fenster schliessen

Warum ist das passive Aufwärmen abzuraten?

Von passivem Aufwärmen mit Einreiben von durchblutungsfördernden Ölen ist dringend abzuraten. Diese Öle bewirken eine Mehrdurchblutung der Haut, nicht aber der Muskulatur. Diese unsinnige Blutverteilung erhöhrt das Verletzungsrisiko.

Fenster schliessen

Welche sind die Ziele des Fitnesstrainings?

Leistungsfähigkeit steigern

Belastungstoleranz des Körpers verbessern

Herz-Kreislauf-System schwächen

Muskulatur verbessern oder erhalten

Fenster schliessen

Nenne die Reihenfolge der Trainingsinhalt im Hauptteil.

  • Koordinationstraining
  • Krafttraining
  • Ausdauertraining
  • Beweglichkeitstraining
Fenster schliessen

Erkläre den Begriff "Use it or lose it"

Der Körper baut Muskulatur ab, die nicht regelmässig eingesetzt wird, da der Erhalt von Muskulatur auch in Ruhe Energie braucht.
Fenster schliessen

Welche Aussagen sind richtig?

Isolationsübungen vor Mehrgelenkige Übungen

Grosse Muskelgruppen vor kleinen Muskelgruppen trainieren.

Der Körper erholt sich schneller, wenn der Kreislauf zwischen den Übungen angeregt bleibt.