Lernkarten

Marianne Schrader
Karten 15 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 10.01.2017 / 21.04.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 15 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nenne 4 Fakten über Piaget!

  • 1896-1980
  • Schweizer Psychologe
  • Untersuchung an eigenen Kindern
  • entwickelte Stufenmodell
Fenster schliessen

Wie heißen die vier Stufen seines Entwicklungsmodells?

  1. Phase der sensomotorischen Intelligenz
  2. Phase des präoperationalen Denkens
  3. Phase der konkreten Operationen
  4. Phase der formalen Operationen
Fenster schliessen

Wie heißen die einzelnen Stufen der 1. Phase (Phase der sensomotorischen Intelligenz)

  1.  reflexive Schemata/ angeborene Reflexe
  2. primäre zirkuläre Reaktionen/ einfache Gewohnheiten
  3. sekundäre zirkuläre Reaktionen/ aktive Wiederholung
  4. Koordination der sekundären zirkulären Reaktionen
  5. tertiäre zirkuläre Reaktionen
  6. Entwicklung Vorstellungsfähigkeit/ verinnerlichtes Handeln
Fenster schliessen

Stufe 1: reflexive Schemata/ angeborene Reflexe:

Geburt bis 1. Lebensmonat

  • angeborene Reflexe werden trainiert
  • --> Verhaltensschemata werden gefestigt
  • Reflexe werden der Umwelt angepasst z.B Saugen an Brust ♦ Saugen an der Flasche
Fenster schliessen

Stufe 2: primäre zirkuläre Reaktionen:

1. Lebensmonat--> 4. Lebensmonat

  • zufällige Handlungen--> angenehmes Gefühlk--> Wiederholung
  • führen einzelne Reflexe zusammen
  • Reflexe dienen als Baustein für komplexeres Verhalten
  • Kind empfängt Rückmeldung über Sinnesorgane
  • Kind wendet Lerntechniken der Assimilation an
Fenster schliessen

3. Stufe: sekundäre zirkuläre Reaktionen:

4. Lebensmonat--> 8. Lebensmonat

  • bestimmte Handlungsweisen dienen als Mittel, um bestimmte Zwecke zu erzielen
  • Kind interessiert sich mehr für Auswirkungen seines Handelns
  • Kind wiederholt Handlungen, die es interessiert
Fenster schliessen

Stufe 4: Koordination der sekundären zirkulären Reaktionen:

8.Lebensmonat --> 12. Lebensmonat

  • vorhandene Handlungsschemata werden auf gleichen Gegenstand angewendet
  • Verknüpfung erworbener Handlungsschemata und Anwendung auf neue Situation
  • zielgerichtetes Verhalten
  • verbessertes Antizipieren von Ereignissen
  • Nachahmungen werden komplexer
  • Kinder suchen nach versteckten Gegenständen
  • (instabile) Objektpermanenz
Fenster schliessen

Stufe 5: Tertiäre zirkuläre Reaktionen:

12. Lebensmonat--> 18. Lebensmonat

  • Gegenstände werden auf ihre Eigenschaften untersucht
  • entdecken neue Handlungsschemata durch experimentieren
  • stabile Objektpermanenz