Cartes-fiches

Cartes-fiches 10 Cartes-fiches
Utilisateurs 2 Utilisateurs
Langue Deutsch
Niveau Autres
Crée / Actualisé 06.12.2016 / 24.11.2021
Attribution de licence Non précisé
Lien de web
Intégrer
0 Réponses exactes 10 Réponses textes 0 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

Dalton-Atomtheorie

- Elemente bestehen aus Element-bestimmenden Atomen
- durch chemische Reaktion werden Atome verbunden oder getrennt - nie geändert
- chemische Verbindung = Verknüpfung zweier oder mehr Elemente
gegebene Verbindung immer aus gleichen Elementen im festen Mengenverhältnis

Fermer la fenêtre

Aufbau Atom

ein Atom besteht aus subatomaren Teilchen = Elementarteilchen:
Elektron, Proton und Neutron

Fermer la fenêtre

Atomkern

Ladung, Aufbau, Nomenklausur

- ist positiv geladen
- besteht aus Protonen und Neutronen = Nukleone
- Z = Protonenzahl = Ordnungszahl
- A = Nukleonenzahl = Protonenzahl + Neutronenzahl

Fermer la fenêtre

Atomhülle

Ladung, Aufbau

- negativ geladen
- Elektronen sind als negative Elektronenladung um Kern angeordnet

Fermer la fenêtre

Atome/Element

Ladung, Schreibweise

elektrisch neutral: Protonenzahl = Elektronenzahl
Schreibweise: A
                        Element
                      Z

Fermer la fenêtre

PSE

Element, Isotope, Ionen

Elemente
- besteht aus Atomen mit gleicher Protonenzahl

Isotope
- Atome mit gleicher Protonenzahl, aber unterschiedlicher Neutronenzahl

Ionen
- Atome mit Elektronenzahl ≠ Protonenzahl (= geladen)

Fermer la fenêtre

PSE

Anordnung, Periodizität von Eigenschaften

  • Anordnung der Elemente
    nach Ordnungszahl Z

  • Periodizität von Eigenschaften
    - ändern sich in Abhängigkeit von Stellung im PSE
    1. Atomradius (oben < unten)
    2. Ionisierungsenergie = aufzuwendende Energie zur e-Abgabe (li < re, o > u)
    3. Elektronegativität = e-Anziehungskraft (li < re, o > u), bestimmt Polarität

Fermer la fenêtre

Mengenangaben

Elementarteilchen, Atome

  • Gewicht 1 Proton bzw Neutron = 1 u

  • 1 mol = 6,022 * 1023 Atome
    1 mol Proton bzw Neutron = 1g
    1 mol eines Elements wiegt Nukleonenzahl A Gramm