Lernkarten

Karten 14 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 29.08.2011 / 27.01.2019
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 14 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was bezeichnet man als Nichteisenmetalle?

Alle reinen Metalle und ihre Legierungen, bei denen Eisen nicht den größten Anteil besitzt.

Fenster schliessen

Wie werden die NE Metalle unterteilt?

Man unterteilt sie nach ihrer Dichte in Leichtmetalle und Schwermetalle

- Leichtmetalle Dichte < 5kg/dm3

- Schwermetalle Dichte > 5kg/dm3

Fenster schliessen

Nennen Sie die wichtigsten Leichtmetalle.

- Aluminiumwerkstoffe

- Magnesiumwerkstoffe

- Titanwerkstoffe

Fenster schliessen

Nennen Sie die Eigenschaften von Aluminium.

- Dichte 2,7 kg/dm3

- Niedriger Schmelzpunkt 660°

- Gut umformbar, schweißbar, gießbar

Fenster schliessen

Wie werden NE Metalle nach ihrer Herstellung unterteilt?

- Knetlegierungen

- Gusslegierungen

Fenster schliessen

Welche Eigenschaften haben Gusslegierungen?

- gute Gießbarkeit

- hohe Festigkeit

- korrosionsbeständig

Fenster schliessen

Welche Knetlegierungen kennen Sie?

- Reinaluminium

- Automatenlegierungen

- Al Legierungen

Fenster schliessen

Wie sind Al Legierungen aushärtbar?

Durch Wärmebehandlung mit Gefügeänderung kommt es zur Steigerung der Festigkeit.