Lernkarten

Karten 7 Karten
Lernende 0 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 27.12.2015 / 27.12.2015
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 7 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist Anmachwasser? (wirksames Wasser)?

Wasser das zur Herstellung des Betons benötigt wird um chemische /Physikalischen Vorgänge ablaufen zu lassen und um den Beton eine gewisse Verarbeitbarkeit zu verleihen.

SN EN 206-1 Flüssige Zusatzmittelmengen von > 3l/m3 müssen beim w/z berücksichtigt werden.

Fenster schliessen

Aus was für Feuchten besteht der Gesamtwassergehalt?

Wirksamer Wassergehalt?

 

Oberflächenfeuchte / wasseranteil aus Zusatzmitteln und -stoffen / Zugabewasser / Kernfeuchte der Gesteinskörnung.

Exakt das gleiche ausser der Wasseraufnahme der Gesteinskörnung ( Kernfeuchte )

Wichtig!!!! Wirksames wasser immer ohne Kernfeucht!

Fenster schliessen

Was ist die Eigenfeuchte?

Eigenfeuchte =Oberflächenfeucht & Kernfeuchte

Natürliche Herkunft

Aus Waschprozess der Kiessandaufbereitung

Die Oberflächenfeuchte darf nicht vernachlästigt werden.

Auf den m3 Festbeton zwischen 30 und 100Liter 

Fenster schliessen

Anmachwasser?

Zugabewasser?

120-200Kg/m3 = Liter

beim w/z einzusetzen

Zugabewasser ca. 20-170Kg/m3

Für den w/z Wert oder die Stoffraumumrechnung ist es diese Anmachwasser-Menge (wirksames Wasser),die man einsetzen muss.

 

Fenster schliessen

Was für Stoffe darf Zugabewasser nicht enthalten?

norm für die Vorprüfung?

Das erhärten des Betons, verzögern oder verhindern ( Zucker,Humussäuren)

Unkontrollierte Luftporen einführen (Veringerung der Druckfestigkeit)( Algen,Oele,Fette,Schwebstoffe,verschiedene anorganische Salze)

zur Korrosion der Bewährung führen (Säuren)

SN EN 1008

Fenster schliessen

SN EN 1008 :2002?

Das Zugabewasser soll sein;

Klar

Farblos

Geruchlos

Beim Schütteln keinen Schaum bilden

Salzgehalt (Alkalien)müssen gering sein

Organische Verunreinigung müssen gering sein.

Sulfat-und kohlensäurehaltige Wässer gelten als betonagressiv (Festbeton).Als Zugabewasser können sie aber geeignet sein.

Fenster schliessen

Restwasser aus Wiederaufbereitungsanlagen der Betonherstellung.Wiederverwerdbarkeit?

Die Feststoffmasse muss < 1 M% Gesamtmasse der Gesteinskörnung einer Mischung sein.

Für hochfesten Beton und Luftporenbeton sollte kein Restwasser verwendet werden.

Abwasser ist nicht für die Betonherstellung geeignet.