Lernkarten

Karten 12 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 12.11.2011 / 13.06.2021
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 1 Text Antworten 10 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wie misst man das wirtschaftliche Wachstum?

Am BIP und seiner realen Zuwachsraten.
Fenster schliessen

Welche Faktoren beinflussen die Nachfrage?

- Preis

- Nutzenvorstellung

- Preis anderer Güter (Substitute)

- Einkommen

- Erwartungen für die Zukunft

Fenster schliessen

Eine Abnahme des Angebots (Verschiebung der Angebotskurve nach links) wird den Gesamterlös (Umsatz) in einem Markt erhöhen, wenn ...

das Angebot preiselastisch ist.

das Angebot preisunelastisch ist.

die Nachfrage preiselastisch ist.

die Nachfrage preisunelastisch ist.

Fenster schliessen

Das Gesetz des Angebots besagt:

Bei sonst unveränderten Randbedingungen steigt die angebotene Menge eines Guts bei steigendem Preis des Guts.

Bei sonst unveränderten Randbedingungen sind die angebotene Menge eines Guts bei steigendem Preis des Guts.

Bei sonst unveränderten Randbedingungen steigt die nachgefragte Menge eines Guts bei steigendem Preis des Guts.

Bei sonst unveränderten Randbedingungen sind die nachgefragte Menge eines Guts bei sinkendem Preis.

Fenster schliessen

Eine Kältewelle, welche die Hälfte der Kaffee-Ernte in Südameriak zerstört, würde den Preis für Kaffee erhöhen und ...

die Nachfrage nach Kaffee veringern, jene für Tee aber erhöhen

die Nachfragemenge von Kaffee verringern und die Nachfrage nach Tee erhöhen

die Nachfrage nach Kaffee und Tee verringern

die Nachfragemenge von Kaffee und Tee verringern.

die Nachfrage nach Kaffee verringern und das Angebot an Kaffee erhöhen.

Fenster schliessen

Wenn eine Preiserhöhung um 10% zu einer Steigerung der Angebotsmenge um 30% führt, so ...

beträgt die Preiselastizität der Nachfrage 0.33.

beträgt die Preiselastizität des Angebots 0.33.

beträgt die Preiselastizität der Nachfrage 3.00.

beträgt die Preiselastizität des Angebots 3.00.

beträgt die Einkommenselastizität 30.00.

Fenster schliessen

Unter "Marktversagen" verstehen wir ...

den Hang gewisser Politiker, sich in das Wirtschaftsgeschehen einzumischen.

die Unfägikeit des Marktes, durch das freie Spiel der Marktkräfte zu einem Marktgleichgewicht zu gelangen.

die Tatsache, dass die Wirtschaftsexperten in einem Land sich oft in der Vorhersage wachstumsrelevanter volkswirtschaftlicher Zahlenreihen täuschen und - unwissentlich - falsche Prognosen stellen.

die Unfähigkeit der Politiker eines bestimmten Landes, ein griffiges Wettbewerbsrecht eintzuführen.

Fenster schliessen

Der Konjunkturverlauf wird in der Praxis gemessen an ...

der realen Entwicklung der Zahlungsbilanz eines Landes.

der Wachstumsrate des nominalen Volkseinkommen.

der Wachstumsragen des realen Bruttoinlandprodukts.

der Entwicklung des realen Volkseinkommens.