Lernkarten

Ralf Schönthaler
Karten 31 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 30.01.2014 / 31.01.2014
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 31 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Absicht (gem. § 315 b StGB)

 

Es kommt dem Täter auf den Erfolg an. Sein Wille ist darauf gerichtet einen Schaden herbeizuführen.

 

Fenster schliessen

Ähnlich gefährliche Eingriffe (gem. § 315 b StGB)

 

Liegen vor, wenn der Eingriff in seiner Bedeutung den Eingriffen aus § 315 b (1) Nr. 1 + 2 StGB ähnelt. Es muss sich also um eine gewichtige, grobe Einwirkung auf den Verkehrsablauf handeln, die konkret festzustellen ist.

Fenster schliessen

Anderer:

Alle VT und alle nicht am Verkehr teilnehmenden Personen

Fenster schliessen

Anlagen (gem. § 315 b StGB):

Sind alle dem Verkehr und seiner Sicherung dienenden Vorrichtungen

Fenster schliessen

Anwesenheitspflicht (gem. 142 StGB):

Hierdurch Ermöglichen von Feststellungen zu Unfallbeteiligung, Person, Fahrzeug. Person durch Führerschein oder Personalausweis. Fahrzeug durch Inaugenscheinnahme von PKW und Kennzeichen

Fenster schliessen

Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit (gem. § 315 b StGB

 

Liegt vor, wenn die normale abstrakte Verkehrsgefahr so gesteigert worden ist, dass konkrete Gefahren deutlich wahrscheinlicher geworden sind und infolge der Auswirkungen des Eingriffs für andere Verkehrsteilnehmer eine gefahrlose Teilnahme am Straßenverkehr nicht mehr möglich ist.

Fenster schliessen

Beschädigung (gem. § 315 b StGB)

Die bestimmungsgemäße Brauchbarkeit einer Sache ist nicht nur geringfügig beeinträchtigt

Fenster schliessen

Beseitigung (gem. § 315 b StGB):

 

Räumliches Entfernen von Anlagen oder Fahrzeugen, das die Verhinderung deren bestimmungsgemäßen Gebrauchs zur Folge hat.