Lernkarten

Karten 83 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 21.05.2015 / 05.12.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 82 Text Antworten 1 Multiple Choice Antworten

1/83

Fenster schliessen

Funktionsweise von Ansaugrauchmelder

Ansaugrauchmelder sind nicht darauf angewiesen das Rauch von selbst in ihren Messbereich eindringt sie Saugen die Luft aus einem überwachten Raum an und erkennt darin erhaltene Rauchparikel.

Je mehr Ansaugöffnungen desto ungenauer das Messergebnis.

Fenster schliessen

In welche Arten von Wärmemelder unterscheiden wir ?

Punktförmige WM = Wärmemaximalmelder, Wärmedifferenzialmelder

Linienförmige WM = Wärmeempfinliches Sensorkabel, Fühlerrohr, Kabel mit integrierten Temperatursensoren

Fenster schliessen

Erkläre den Wärmemaximalmelder !

Der Wärmemaximalmeldern reagiert erst ab einer bestimmten Umgebungstemperatur

Fenster schliessen

Erkläre den Wärmedifferenzialmelder !

Bei Wärmedifferenzialmeldern wird der für eine Alarmauslösung erforderliche Temperatur pro Zeiteinheit festgelegt

In einer Gewissen Zeit muss eine Gewisse Temperatur überschritten werden.

Fenster schliessen

Welche Alarmierungsmittel unterscheiden wir ?

Sirenen

Hupen

Blitzleuchten

Fenster schliessen

Was ist das Feuerwehranzeigetableau (FAT) ?

Das Fat ist eine Zusatzeinrichtung einer BMA.

Das Fat zeigt den Zustand einer BMA an.

Es zeigt den ersten und letzten eingegangenden Alarm im Display an

 

Fenster schliessen

Was ist das Feuerwehrbedienfeld (FBF) ?

Das Feuerwehrbedienfeld ist eine Zusatzeinrichtung für Brandmeldeanlagen mit Übertragungseinrichtung zur Feuerwehr.

Es ist mit einem schloss der örtlichen Feuerwehr versehen und kann auch nur mit diesem Bedient werden.

 

 

Fenster schliessen

Welche Bereiche umfasst der Organisatorische Brandschutz ?

Brandschutzbeauftragte

Brandschutzwarten

Alarmplänen

Brandschutzordnung

Brandschutzplänen

Fenster schliessen

Was ist ein Brandschutzplan ?

Ein Brandschutzplan ist ein Grundrissplan von Gebäude, der alle maßgeblichen Brandschutzeinrichtungen und Fluchtwege darstellt.

Fenster schliessen

Wozu dient der Branschutzplan der Feuerwehr ?

Der Feuerwehrplan dient den Einsatzkräften der schnellen Orientierung im Gebäude. Er gibt Aufschluss über Angriffswege, Löscheinrichtungen und Gefahrenschwerpunkte sowie Ansammlungen von brennbaren Materialien.

Fenster schliessen

Was versteht man unter dem begriff Brandschutzordnung ?

Als Brandschutzordnung wird eine Regelung für das Verhalten der Personen innerhalb eines Gebäudes oder Betriebes im Brandfall sowie für die Maßnahmen, welche Brände verhüten sollen, bezeichnet.

Fenster schliessen

Was ist ein Alarmplan ?

Ein Alarmplan ist eine festgelegte Regelung, welche festlegt, was bei einem bestimmten (Schadens-) Ereignis geschehen soll.

Fenster schliessen

Was ist ein Brandschutzwart ?

Der Brandschutzwart ist ein von der Leitung eines Unternehmens, welches zum Brandschutz dieses Unternehmens bzw. einzelner Betriebsteile eine Feuerlöschanlage einsetzt, verantwortlich benannter, für diese Aufgabe qualifizierter bzw. zu qualifizierender Betriebsangehöriger.

Fenster schliessen

Was versteht man unter einem Brandschutzbeauftragten ?

Ein Brandschutzbeauftragter ist eine vom Arbeitgeber schriftlich beauftragte und speziell ausgebildete Person, die in den Unternehmen den betrieblichen Brandschutz wahrnimmt. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt dabei beim vorbeugenden Brandschutz.

Fenster schliessen

Bennene die Brandkenngrößen !

energetische = Wärme und Licht

stoffliche = Rauch und Gas

Fenster schliessen

In welche 3 Arten unterscheiden wir Vorbeugenden Brandschutz ?

Baulicher Brandschutz

Organisatorischer Brandschutz

Anlagentechnischer Brandschutz

Fenster schliessen

Nenne die Aufgabe der Bauaufsichtsbehörden ?

Die Bauaufsichtsbehörde übt die Bauüberwachung aus

Fenster schliessen

Welche sicherheitstechnischen Maßnahmen muss die Bauaufsichtsbehörde fordern und die Erfüllung überwachen ?

1. Die notwendige Standsicherheit der Gebäude

2. Die notwendige Feuersicherheit aufgrund der Forderung und Gutachten der Feuerwehr

3. Die erforderlichen hygenischen Einrichtungen

4. Die ordnungsgemäße Entwässerung und Wasserversorgung

5. Die passende Einfügung des Baues in den Gesamtrahmen der Stadt- oder Ortsplanung

Fenster schliessen

Wie lange gilt die durch das Bauordnungsamt ausgestellte Baugenehmigung ?

Geltungsdauer 2 Jahre bis Baubeginn

Fenster schliessen

In welche Arten unterscheiden wir die Bauweise ?

Es gibt offene, halboffene und geschlossene  Bausweisen

Fenster schliessen

Welche Belastungen muss das Dach aushalten ?

Das Dach muss Schnee- und Windbelastung tragen.

Fenster schliessen

Wohin wird die z.B eine Schneebelastung abgetagen ?

Die Belastung wird vom Dach in die Wände abgetragen diese Wände müssen dann die zusätzliche Deckenlast aufnehmen zum ende wird die Last zum Fundament / Baugrund abgetragen.

Fenster schliessen

Was ist das Eigengwicht eines Baus ?

Das Eigengewciht ist das Gewicht der jeweilige Bauteile und indirekt der Baustoffe.

Fenster schliessen

Beschreibe die Nutzlast / Verkehrslast !

Die Nutzlast ist die Einzellast z.B von Personen, Kraftfahrzeugen die beweglich sind und Lastveränderungen bewirken.

Fenster schliessen

Wie ist die Höhstbelastung der Nutzlasten in Wohn- und Bürogebäuden ?

1,5 kN/m2

Fenster schliessen

Wie ist die Höhstbelastung der Nutzlasten in Krankenhäusern  ?

2 kN/m

Fenster schliessen

Wie ist die Höhstbelastung der Nutzlasten in z.B Theatern ?

5 kN/m2

Fenster schliessen

Wie hoch ist das Eigengewicht bei Beton ?

22000 N/m3

Fenster schliessen

Wie hoch ist das Eigengewicht eines Pfannendaches ?

800 N/m3

Fenster schliessen

Wie kann eine Einstuzgefahr in einem Gebäude entstehen ?

Indem die Deckenbelastung überschritten wird dies kann z.B entstehen wenn Baustoffe mit Löschwasser voll saugen.