Lernkarten

Karten 18 Karten
Lernende 51 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 30.09.2014 / 31.07.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 18 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was heisst:

a) Emission

b) Transmission

c) Immission

Lizenzierung: Keine Angabe

a) Quelle, Ausstoss, Abgabe von Schadstoffen

b) Übertragung, Transport der Schadstoffe

c) Einwirkung der Schadstoffe auf Lebewesen, Gegenstände

Fenster schliessen

Wie funktioniert eine ARA ?

  • Mechanische Stufe: Feststoffe werden mit Rechen ausgeschieden, Sand, Schlamm, Fett, Öl werden getrennt, abgesogen, abgeschöpft
  • Biologische Stufe: gelöste Schmutzkomponenten werden mittels Kleinstlebewesen/Bakterien abgebaut. Stickstoff- und Kohlenstoffverbindungen werden umgewandelt, dass sie keine Belastung für Gewässer darstellen. Belüftungssystem sorgt für notwendigen Luftsauerstoff
  • Chemische Stufe: Phosphat wird mit Fällmittel (Eisenchlorid) ausgefällt (→ Fällungsschlamm)
  • Schlamm wird entwässert und getrocknet der Verbrennung zugeführt. Entstehendes Methangas wird meist in Blockheizkraftwerken verwertet.
Fenster schliessen

Nennen sie drei wichtige Treibhausgase und deren Emissionsquellen.

Lizenzierung: Keine Angabe
  1. Kohlendioxid, CO2 = Verbrennung (Motoren, Heizungen)
  2. Methan = Landwirtschaft, Verdauung der Wiederkäuer
  3. Fluorkohlenwasserstoffe, FCKW = Kältemittel, Spraydosen
  4. Schwefeldioxid = Strassenverkehr, saurer Regen
  5. Lachgas = Landwirtschaft (Stickstoffdünger unter anaeroben Bedingungen
Fenster schliessen

Wie entsteht der Treibhausefekt ?

Lizenzierung: Keine Angabe

Sonne - kurzwellige Strahlung auf Erde. Ein Teil wird schon von äußerster Atmosphäre reflektiert. Großteil gelangt bis zur Erdoberfläche. Dort wird kurzwellige Strahlung der Sonne in Infrarotstrahlung (Wärme) umgewandelt, wiederum reflektiert. Ein Teil dieser Wärmestrahlung dringt durch Lufthülle der Erde wieder in den Weltraum, anderer Teil wird zurückgeworfen. Diese Reflexion gewährleistet der Erde Durchschnittstemperatur von ca. 15°. Ohne Reflexion würde der Wert -18° betragen.
Vermehrter Ausstoß von Treibhausgasen bewirkt, dass Wärmestrahlung verstärkt zurückgeworfen wird. Auswirkung hiervon ist die globale Temperaturerhöhung.

Fenster schliessen

Welche (Abfall-)Verwertungsarten kennst du?

  1. Direkte Wiederverwertung (Brockenhaus, Depot-Flaschen wieder befüllen . . )
  2. Recycling (Umarbeitung zu gleichwertigen Materialien; Altglas, Alteisen, Bauschutt . . )
  3. Downcycling (Umwandlung zu Materialien minderer Qualität; Textilien, Kunststoffe zu weniger anspruchsvollen Produkten verarbeiten)
Fenster schliessen

Nenne drei Minergie Standards

  • MINERGIE = Niedrigenergiebauten
  • MINERGIE-P = Niedrigstenergiebauten
  • MINERGIE-A = Plusenergiebauten
Fenster schliessen

Wie entsteht Sommersmog, was bewirkt er?

Wärme, Windstille, Sonnenbestrahlung bewirken photochemische Reaktion: NOx und flüchtige org. Verbindungen werden in Ozon und weitere Schadstoffe umgewandelt.

⇒ Reizwirkungen, Pflanzenschäden

Fenster schliessen

Wie entsteht Wintersmog, was bewirkt er⇒?

Lizenzierung: Keine Angabe

Inversionslage = Konzentration von Schwefeldioxid, NOx; es entstehen Schwefelsäure, Aerosole

⇒ Reiz-/Ätzwirkungen, saurer Regen
Atmungsbeschwerden, Augenreizungen, Lungenkrebsrisiko

 

Fenster schliessen

Was ist ein Blockheizkraftwerk und wie funktioniert dieses?

Lizenzierung: Keine Angabe

- BHKW nutzen den Brennstoff doppelt.

Ein Motor treibt einen Generator an , der Stromerzeugt.

Die abwärme und die Kühlung wird zum heizen genutzt.

Fenster schliessen

Erkläre die vier Strategien der Schweizerischen  Abfallpolitik

  1. Vermeiden (langlebige, reparaturfreundliche Güter)
  2. Vermindern Schadstoffe (Verbot bestimmter Stoffe)
  3. Verwerten (Weiterverwenden, Recycling, Downcycling)
  4. Umweltverträglich Entsorgen (Inertstoff-, Reststoff-, Reaktordeponie)
Fenster schliessen

Erkläre die vier Strategien der Schweizerischen  Abfallpolitik

  1. Vermeiden (langlebige, reparaturfreundliche Güter)
  2. Vermindern Schadstoffe (Verbot bestimmter Stoffe)
  3. Verwerten (Weiterverwenden, Recycling, Downcycling)
  4. Umweltverträglich Entsorgen (Inertstoff-, Reststoff-, Reaktordeponie)
Fenster schliessen

Nenne sechs Beispiele für erneuerbare Energieträger.

  • Sonne
  • Wasserkraft
  • Wind
  • Erdwärme
  • Biogas
  • Holz
  • Abwasserwärme
Fenster schliessen

Was versteht man unter der Ökobilanz eines Produktes?

Lizenzierung: Keine Angabe

Methode zur Berechnung der Umweltbeeinträchtigung.

Ökobilanz betrachtet gesamten Lebensweg eines Produkts von Rohstoffgewinnung und Herstellung über Transport und Nutzung bis Entsorgung.

Fenster schliessen

Welche Arten von Wärmedämmungen werden im Wohnungsbau eingesetzt?

Sisal

Schafwolle

Zellusose

Holzfaser

Steinwolle

Fenster schliessen

Was gibt die Energiekennzahl an ?

Die Energiekennzahl gibt den Energieverbrauch in Kilowattstunden (kWh) pro Jahr und m2Fläche eines Gebäudes an und soll das Gebäude energetisch bewerten.

Fenster schliessen

Wie wird die Energiekennzahl berechnet ?

  1. Bestimmung Energieverbrauch des Gebäudes für ein Jahr (Zusammen: Verbrauch Heizung, Warmwasser, Kühlung und Strom)
  2. Ermittlung der Bodenfläche aller beheizter Räume

Die Energiekennzahl ist dann das Verhältnis von Energieverbrauch zur Bodenfläche.

Fenster schliessen

Von welchen Faktoren hängt die Energiezahl eines Gebäudes ab ?

  • Dämmung
  • Technologie der Heizung und Warmwassererzeugung
  • Benutzerverhalten
Fenster schliessen

Wie ist der Boden aufgebaut und beschreiben Sie dessen Funktion !

Lizenzierung: Keine Angabe

O - Horizont = Organischer Horizont auf dem Mineralboden aufleigend

A - Horizont = oberer mineralischer, mit organischer Substanz vermischter Horizont = Oberboden

B - Horizont = Unterboden mit Ton, freiem Eisen, Aluminium und/oder organischer Substanz angereichert

C - Horizont = Unverwittertes Ausgangsgestein